Abo
  • Services:
Anzeige

Last.fm veröffentlicht neue API-Version

Bessere Integration mit dem Musikdienst

Das Internetradio Last.fm lässt sich über eine neue Version seiner Programmierschnittstelle ansprechen. Entwickler sollen ihre Anwendungen damit besser mit dem Dienst integrieren können - egal auf welcher Plattform ihre Software läuft.

Damit spielt es keine Rolle, ob es sich um eine normale Desktopanwendung, eine Webapplikation oder eine Software, die auf einem mobilen Gerät läuft, handelt. Die neue API-Version 2.0 enthält ein neues Authentifizierungsprotokoll, über das die Anwendungen Sitzungen erstellen können. Damit haben die Programme lesenden und schreibenden Zugriff auf die Last.fm-Dienste.

Anzeige

Mit der neuen Tagging-API können die bei Last.fm vergebenen Schlagworte abgefragt werden. Auch neue Schlagworte lassen sich so direkt aus den Programmen heraus vergeben. Auch die Sharingfunktion lässt sich von Entwicklern ansprechen. Laut Last.fm sollen zusätzlich neue APIs vorgestellt werden, um die Suche, Playlisten und die in den Dienst integrierte Veranstaltungsübersicht zu verwenden.

Alle Informationen zu den Schnittstellen gibt es unter last.fm/api. Hier kann auch ein Blick auf Anwendungen geworfen werden, die den Radiodienst bereits integrieren.


eye home zur Startseite
rafa 08. Jul 2008

jetzt pass mal auf, hier kommt die Erfüllung deiner Träume: A) Wenn Du gerne...

Sc0bbler 01. Jul 2008

Ja, weiß ich. Trotzdem habe ich keinen Ipod (und werd mir bestimmt DESWEGEn keinen...

Angel 01. Jul 2008

Das fände ich super! Sortierung der Musiksammlung und Anlegen neuer Tags direkt in...


nexem.info - Der News-Blog / 04. Jul 2008

Neue API-Version von Last.fm



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Continental AG, Regensburg
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€
  2. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Cloud Imperium Games

    Crytek klagt gegen Weltraumspiel Star Citizen

  2. Pflanzennanobionik

    MIT-Forscher lassen Pflanzen leuchten

  3. Grover

    Conrad bietet Elektronikgeräte zum Mieten an

  4. 5G

    Deutsche Telekom bestellt Single RAN bei Ericsson

  5. Indie-Rundschau

    Die besten Indiespiele des Jahres

  6. Sattelschlepper

    Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  7. Finisar

    Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller

  8. Einkaufen und Laden

    Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  9. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  10. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: "Die Nutzung soll kostenlos sein."

    CSCmdr | 11:13

  2. Re: Glückwunsch den Anwohnern, die sich dafür...

    johnDOE123 | 11:12

  3. Re: Glückwunsch an die Lobyisten.

    mxcd | 11:10

  4. Re: Observer

    staeff | 11:09

  5. Re: 1. 3D Drucker mieten

    Vollstrecker | 11:09


  1. 11:11

  2. 10:43

  3. 10:24

  4. 09:21

  5. 09:00

  6. 07:30

  7. 07:18

  8. 07:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel