Abo
  • Services:
Anzeige

Auf dem Weg zum schnelleren HDMI-Umschalter

Silicon Image will HDMI-Authentifizierung mit neuen Chips beschleunigen

Mit den neuen InstaPort-Chips von Silicon Image soll bei künftigen Fernsehern das Wechseln zwischen HDMI-Eingängen schneller gehen. Der Trick ist, dass die HDMI-Authentifizierung nicht erst beim Umschalten stattfindet.

Der Halbleiterhersteller Silicon Image verspricht, dass die InstaPort-Technik die Wartezeiten im Wohnzimmer deutlich reduziert. Während bei aktuellen Fernsehern beim Wechsel des HDMI-Eingangs zwischen 3 und 7 Sekunden bis zum Bildaufbau gewartet werden müsse, soll die Wartezeit bei InstaPort-bestückten Geräten bei unter einer Sekunde liegen. Künftige Fernseher, Receiver oder HDMI-Switches würden dann bereits mit der Authentifizierung der verschiedenen HDMI-Quellen beginnen, sobald sie angeschaltet wurden - und nicht erst bei Aktivierung des jeweiligen HDMI-Eingangs.

Anzeige

Die InstaPort-Technik findet sich im Schnittstellenprozessor PinnaClear SiI9287 und in den Input-Prozessoren PinnaClear SiI9251/SiI926. Unterstützt werden bis zu vier HSMI-Quellen. Hersteller können ab Juli 2008 Muster beziehen und ihre künftigen Geräte damit bestücken.


eye home zur Startseite
copycopycopy 01. Jul 2008

ich glaube du schreibst schwachsinn. trozdem bringen die kopierschuetze ja nichts. ich...

BlaBlaBla 01. Jul 2008

Bla-bla-bla-blablabla.... Was hat deine Prosaonanie mit der Meldung zu tun? Keinen Frisör?

Anonymer Nutzer 01. Jul 2008

Ein Segen der "Rechteinhaber". Oder man besorgt sich die "rechtefreie" Version eines...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SmartRay GmbH, Wolfratshausen
  2. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. OSRAM GmbH, Augsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  2. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  3. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  4. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  5. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  6. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  7. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  8. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  9. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  10. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    Spiritogre | 13:17

  2. So wird das nichts!

    AllDayPiano | 13:15

  3. Re: wenn wir schon bei altersfreigaben sind

    pixl | 13:15

  4. Re: Gpus noch viel zu langsam.

    Spiritogre | 13:13

  5. Standard-Nutzername lautet pi

    a140829 | 13:10


  1. 12:42

  2. 11:59

  3. 11:21

  4. 17:56

  5. 16:20

  6. 15:30

  7. 15:07

  8. 14:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel