Abo
  • Services:

Preisgünstige Outdoorkamera von Rollei

X-8 Sports bis zehn Meter wasserdicht

Rollei hat mit der "X-8 Sports" eine wasserdichte Digitalkamera vorgestellt, die auch einmal einen Stoß verträgt. Die Kamera arbeitet mit einem 1/2,5 Zoll großen CCD-Sensor und kann damit Fotos mit 8 Megapixeln Auflösung schießen.

Artikel veröffentlicht am ,

Rollei X-8 Sports
Rollei X-8 Sports
Digitalkameras reagieren empfindlich auf Sand, Wasser und extreme Temperaturen - für den Badeurlaub sind sie eigentlich kaum geeignet. Eine Reihe von Herstellern versucht mit Spezialmodellen, die als Outdoorkameras geführt werden, diese Lücke zu schließen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, München
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

Die Rollei X-8 Sports ist mit einem inneliegenden Objektiv ausgerüstet, das einen Brennweitenbereich von 34 bis 114 mm (bezogen auf eine KB-Kamera) abdeckt. Die Konstruktion ist zwar wasserdicht, jedoch auch relativ lichtschwach. Die Anfangsblendenöffnungen liegen bei F3,5 und 4,5.

Nach Herstellerangaben übersteht die Kamera einen Tauchgang in bis zu zehn Metern Tiefe und Stürze aus 1,5 Metern, ohne Schäden davonzutragen. Das Aluminiumgehäuse ist gummiert und mit einer auffälligen schwarz-orangefarbenen Farbgebung versehen worden. Anstelle eines optischen Suchers wurde ein 2,5 Zoll großes LCD mit einer Auflösung von 230.000 Bildpunkten verbaut.

Rollei X-8 Sports
Rollei X-8 Sports
Die Lichtempfindlichkeit kann in mehreren Teilschritten von ISO 64 bis zu 1.600 heraufgedreht werden. Die Verschlusszeiten reichen von 2 bis 1/1.000 s. Wie viele Bilder mit dem Lithium-Ionen-Akku gemacht werden können, teilte Rollei nicht mit.

Die Kamera ist mit 21 Motivprogrammen ausgestattet, die typische Fotosituationen abdecken und eine üblicherweise stimmige Parameterzusammenstellung mitbringen. Wie praktisch in jeder aktuellen Kompaktkamera beherrscht die X-8 Gesichtserkenung und kombiniert diese Technik mit einer Lächelautomatik, die erst auslöst, wenn ein grinsender Gesichtsausdruck geortet wird.

Mit dem "Coupling-Shot" werden zwei Bilder übereinander gelegt. So können auch ohne Stativ Fotograf und Fotomodell auf einem Bild erscheinen, indem sie sich nacheinander vor gleicher Kulisse ablichten. Eine Panoramafunktion, mit der 180-Grad-Rundumsichten erzeugt werden können, hat Rollei der X-8 Sports ebenfalls spendiert. Die Kamera misst 95 x 59,5 x 20,5 mm und wiegt leer, das heißt ohne Speicherkarte und Akku, rund 160 Gramm. Der Hersteller bietet in den ersten zwei Jahren die Möglichkeit, im Schadensfall die Kamera innerhalb von acht Tagen gegen ein Neugerät auszutauschen.

Die Rollei X-8 Sports soll ab Anfang September 2008 für rund 200 Euro in den Handel kommen. Der Markenname Rollei wird seit Mai 2007 von der Hamburger RCP-Technik genutzt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€
  2. 35,99€
  3. 47,67€ (Bestpreis!)
  4. (-73%) 7,99€

Ixus-Besitzer 01. Jul 2008

Auf welche IXUS bezieht sich Deine Aussage? Ich habe zwei Ixus, aber bei dieser Rollei...

rbugar 01. Jul 2008

Ich suche eine robuste Digicam mit mind. 28 mm Weitwinkel. Scheints nicht zu geben.

Picco 01. Jul 2008

Also wirklich interessiert hätte mich was die Cam bei -15° im Skiurlaub oder bei +50...


Folgen Sie uns
       


Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel

Golem.de Redakteur Moritz Tremmel erklärt im Interview die Gefahren der Übernahme von Subdomains.

Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /