Abo
  • Services:

Playstation Network wird Xbox Live ähnlicher

Einfachere Kommunikation, Trophäen, Bestenlisten und Google-Suche

Bisher können Playstation-3-Besitzer nur neidisch auf die Communityfunktionen von Xbox Live gucken. Sonys Entwickler schlafen jedoch nicht, mit dem kommenden Softwareupdate 2.40 wird das Playstation Network deutlich attraktiver - nicht nur wegen der Integration der Google-Suche.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Systemupdate auf die Version 2.40 kann die Playstation-3-Bedienoberfläche - die XMB (CrossMediaBar) - mittels Druck auf die PS-Taste auch direkt aus Spielen heraus aufgerufen werden. Abhängig vom Spiel wird entweder pausiert oder das Spiel läuft im Hintergrund weiter.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Über die XMB kann dann auf die Freundesliste zugegriffen werden, die nach dem Update 100 Menschen fassen kann. Damit ist dann die Kommunikation mit anderen auch während des Spielens möglich. Auch die Downloadverwaltung des Playstation Store oder das Einstellungsmenü lassen sich so aufrufen. Um zu anderen XMB-Komponenten Zugriff zu erlangen, muss das Spiel jedoch abgebrochen werden.

Auf die in Spielen zu ergatternden Trophäen müssen PS3-Spieler fortan nicht mehr verzichten. Spieler können ihre Errungenschaften in ihren Profilen zeigen und sich mit anderen im Trophäenvergleich messen. Zudem werden die Spieler in Ranglisten nach Spielstärke eingeordnet, so dass es möglich wird, innerhalb des Playstation Network zu Ruhm und würdigen Mit- und Gegenspielern zu kommen. Spieler erhalten zudem Angaben, wie weit sie von der nächsten Stufe entfernt sind.

Das erste Spiel mit Trophäen-Unterstützung wird das im Sommer 2007 veröffentlichte Super Stardust HD - über ein Update. Dazu kommen Buzz! Quiz TV, Little Big Planet, MotorStorm Pacific Rift, NBA 09, PAIN (via Update), PixelJunks Eden, Resistance 2, SOCOM: U.S. Navy SEALs Confrontation und Warhawk (ebenfalls über ein Update). Sony zufolge werden weitere Spiele mit Trophäen-Unterstützung kommen - in enger Zusammenarbeit mit den Entwicklern will der Playstation-3-Hersteller dafür sorgen.

Künftige Spiele können zudem mit einer personalisierbaren Hintergrundmusik aufwarten. Noch nicht genannte künftige Spiele sollen diese Funktion dann unterstützen, die Entwicklungstools dazu stehen ab der Firmwareversion 2.40 zur Verfügung. Wer dann wie bei Xbox Live während des Spiels andere Hintergrundmusik hören will, kann über das XMB während des Spielens aus auf der PS3-Festplatte gespeicherte Musik wählen. Über das XMB-Menü kann dann pausiert, angehalten, wiederholt, zwischen Liedern gewechselt und die Zufallswiedergabe aufgerufen werden.

Wie bei der Playstation Portable wird auch bei der Playstation 3 nun der Zugriff auf Google über einen Schnellaufruf direkt im XMB möglich. Es muss dafür also nicht erst der Browser aufgerufen werden.

Laut Sony wird das Firmwareupdate 2.40 für die Playstation 3 ab 2. Juli 2008 zum Download bereitstehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

steffenb 01. Aug 2008

also sorry, aber der ps3 store ist bereits besser als x-box live. der store wird immer...

ZDragon 02. Jul 2008

Jo, nur ist Sony da irgendwie zu blöd für. Stattdessen jubeln sie den Leuten ein...

moeper 02. Jul 2008

und ich dachte WoW wäre ein PC Spiel..tztz...immer unqualifizierte Kommentare.

Cassiel 01. Jul 2008

Du meinst die alte GT-Version der Ps2 die speziell für die PS3 in HD hochgerechnet wird...

PSN 01. Jul 2008

AFAIK wird man die auch im Playstation@Home sehen können :) setzt aber voraus das es...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /