Abo
  • IT-Karriere:

Internetnutzer ignorieren Windows Vista

Windows XP weiter bei drei Viertel der Befragten installiert

Das Betriebssystem Windows Vista, Nachfolger von Windows XP, wird nur schleppend von den Nutzern akzeptiert. Laut der aktuellen WWW-Benutzer-Analyse "W3B" vom April/Mai 2008 haben drei Viertel der deutschsprachigen Internetnutzer nach wie vor das mittlerweile fast sieben Jahre alte Betriebssystem Windows XP auf ihrem Rechner.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows XP arbeitet demnach noch bei 75,8 Prozent der Befragten. Windows Vista hingegen erreicht nur einen Marktanteil von 13,2 Prozent, so die Agentur Fittkau & Maaß, die die Onlinebefragung mit fast 102.000 Teilnehmern ausgewertet hat. Windows Vista ist bereits seit Januar 2007 für Endkunden verfügbar.

Stellenmarkt
  1. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  2. BWI GmbH, bundesweit

Andere Betriebssysteme spielen laut W3B eine etwas geringere Rolle: So verwenden 3,8 Prozent der Nutzer MacOS und MacOS X von Apple und noch 4,6 Prozent nutzen Windows 2000. Linux und Unix sind mit 1,2 Prozent etwas seltener installiert als Windows 98, 9.x und Me, mit zusammen 1,3 Prozent.

Microsoft stellt den Verkauf von Windows XP zum 30. Juni 2008 offiziell ein, doch so mancher PC-Hersteller hält noch an dem Betriebssystem fest. Dabei setzt man auf Microsofts Downgradeprogramm, mit dem sich Windows XP mit einer Lizenz für Windows Vista nutzen lässt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis!)
  2. 64,90€ (Bestpreis!)

IScream 06. Jul 2008

Da übertreibst du jetzt.. Es ist kein Geheimnis, dass man die UAC auch ausschalten kann...

Der Kaiser 04. Jul 2008

Tu ich doch glatt: Es heißt korrigiert nicht korregiert. :P

Der Kaiser 04. Jul 2008

Darum: http://de.youtube.com/watch?v=wvsboPUjrGc

Der Kaiser 04. Jul 2008

Bei mir hat das ein stinknormaler Dateimanager zu machen!

Jarod 02. Jul 2008

Ich bin eher der Ansicht das genau das Linux für die breite Masse disqualifiziert!


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor

Vom Junior-Projektleiter zum IT-Director konnte Florian Schader sämtliche Facetten der IT-Welt gestalten und hat eine Leidenschaft entwickelt, diese Erfahrungen weiterzugeben. Seine Grundmotivation ist die aktive Weitergabe seiner 20-jährigen Projekt- und Leitungserfahrung im IT-Umfeld, der Erfolg von Projekten und die aktive Weiterentwicklung von Menschen. Dabei stellt er immer den Bezug zur Praxis her. Als Trainer und Coach ist er spezialisiert auf Projektmanagement und Führungskräfteentwicklung.

Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /