• IT-Karriere:
  • Services:

Google bekommt digitale Karten von Tele Atlas

Zusammenarbeit für fünf Jahre

Der niederländische Kartenlieferant Tele Atlas kooperiert mit Google. Danach darf Google fünf Jahre lang die digitalen Landkarten von Tele Atlas für Google Maps, Google Earth sowie für mobile Anwendungen wie Google Maps for Mobile nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Gegenzug erhält Tele Atlas Zugriff auf die Informationen und Bearbeitungen der Google-Nutzergemeinde, wie beispielsweise Änderungen an den Landkarten. Diese Informationen der Nutzer ermöglichten es Tele Atlas, seine "Karten genau und auf dem aktuellen Stand zu halten", sagte Tele-Atlas-Chef Bill Henry.

Finanzielle Einzelheiten der Zusammenarbeit haben die beiden Partner nicht bekanntgegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. WD Eements 10 TB für 179,00€, Crucial X8 1 TB externe SSD für 149,00€, Zotac...
  2. (aktuell u. a. Dell XPS 15 Gaming-Notebook für 2.249,00€, Asus TUF Gaming-Laptop für 599,00€)
  3. 59,99€ (zzgl. 5€ Versand, Release am 3. April)
  4. (aktuell u. a. WD Elements 5TB für 99€, Logitech MK330 Tastatur-Maus-Set für 22€, Toshiba...

a 02. Jul 2008

Richtig, leider nicht in guter Auflösung. Die Bilder helfen Wälder zu erfassen, sind aber...

ff55 30. Jun 2008

Wäre schön wenn golem dann nochmal eine Meldung schreibt wenn Google auf die neuen Karten...

zustimm 30. Jun 2008

...das hab ich auch gedacht, als ich das gelesen hab.


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. IT-Chefs aus Indien Mehr als nur ein Klischee
  2. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  3. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache

    •  /