Sony Pictures will Filme als legalen DivX-Download anbieten

Kooperation zwischen Sony und DivX Inc.

Die "Sony Pictures and Television International" (SPTI) und der US-Ableger der DivX Networks haben ein Abkommen zur digitalen Filmdistribution geschlossen. SPTI will seine Inhalte künftig in einem kopiergeschützten DivX-Format anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Nun ist das Abkommen einer Mitteilung von DivX zufolge unter Dach und Fach, seit Januar 2008 hatten SPTI und DivX verhandelt. SPTI will laut Mitteilung seine Fernsehserien und Kinofilme zum "sicheren Download" in einem DivX-Format zur Verfügung stellen. Gedacht ist dabei nicht an einen eigenen Webshop, sondern andere Onlinehändler sollen mit der Technik ausgestattet werden.

In welchen Ländern das geplant ist, teilten die beiden Unternehmen noch nicht mit, gedacht ist laut DivX aber ausdrücklich an "internationale Märkte". Unklar ist ebenfalls noch, auf welchen Geräten die Inhalte wiedergegeben werden können. DivX spricht in seiner Mitteilung nur von "Geräten mit Chipsätzen der nächsten Generation". Ob damit neue Plattformen auf Basis des Konzepts "DivX Connected" gemeint sind, oder auch bisherige DivX-Clients wie der D-Link DSM-330 mit den neuen Inhalten funktionieren, steht noch nicht fest. Offen ist auch, ob es die Downloads auch in HD geben wird, oder ob dies der Blu-ray-Disc vorbehalten sein wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Max Kueng 01. Jul 2008

Ja, falsch verstanden.

fcp 01. Jul 2008

Ich bin gleiche Meinung, es istalles "nur" eine Einstellungssache. Schliesslich muss man...

johni 30. Jun 2008

hier auch: vreel.net

Davoron 30. Jun 2008

Ach! bevor sie den Dinst einstellen werden sie ein kostenloses Tool anbieten damit man...

Fun 30. Jun 2008

Klar, blöd dass man DivX mit DRM versehen kann, aber dennoch hat es viel zur Kompression...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  2. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /