Abo
  • Services:
Anzeige

Oxami.com: Raus aus dem Alt-Handyvertrag

Handelsportal bietet Restlaufzeitverträge für Mobilfunk, DSL oder Auto-Leasing

Über ein Webportal lassen sich laufende Handyverträge handeln. Wer seinen Vertragsverpflichtungen nicht länger nachkommen und teuren Auflösungskosten entgehen will, kann seinen Vertrag auf oxami.com zum Kauf anbieten. Der Käufer profitiert dann von kurzen Vertragslaufzeiten.

Handyverträge laufen in Deutschland in der Regel zwei Jahre. Doch innerhalb dieser Zeitspanne will sich mancher von alten Verträgen trennen. Das ist in der Regel nur möglich, wenn der Nutzer eine Vertragsstrafe zahlt.

Anzeige

Die Handelsplattform Oxami.com hat sich daher auf die Vermittlung von laufenden Verträgen spezialisiert. Der Verkäufer kann seinen alten Vertrag beenden, ohne eine Vertragsstrafe zu zahlen. Im Gegenzug bekommt der Käufer einen Vertrag mit kurzer Restlaufzeit und je nach Angebot eventuell einen weiteren Bonus. Auch zu den Verträgen gehörende Handys können gehandelt werden.

Der Verkäufer setzt eine Anzeige auf das Portal, in der er die maximale Restlaufzeit in Monaten, die Kosten pro Monat und den Netzbetreiber angibt. Diese Angaben dienen Kaufinteressenten als Suchkriterien, um einen geeigneten Restlaufzeitvertrag zu finden. Wird der Interessent fündig und möchte den Vertrag übernehmen, müssen verschiedene Formalitäten erledigt werden. So muss zum Beispiel ein Kontoauszug vorgelegt werden, der die Liquidität des Neukunden beweisen soll. Die Kosten für die Übernahme des Handyvertrages trägt bei den meisten Providern der Altkunde. Nach Abschluss der Formalitäten muss der Altbesitzer die SIM-Karte dem Neukunden zuschicken.

Der Service von Oxami ist derzeit kostenlos. Neben Handy- und DSL-Verträgen können auch Auto-Leasing-, Fitnesscenter- oder PayTV-Verträge gehandelt werden. Ab 1. Juli 2008 sollen Nutzer auch Versicherungen, Immobilien, Reisen oder Zeitschriftenabonnements handeln können.


eye home zur Startseite
Oxami Support 30. Jun 2008

Wie bereits beschrieben, wird von nur einigen wenigen Providern ein Kontoauszug...

Iggy Pop 30. Jun 2008

Früher sah ich alles ganz anders um käme mir da einer mit einem Ehevertrag, hätte ich ihn...

tonydanza 30. Jun 2008

Und ich wollte damit sagen dass es sich auch rechnet wenn man nur den Bonus "einsacken...

ThommyHommy 30. Jun 2008

Wozu. Weckt doch Vertrauen wenn man die gleiche Sprache wie die potentiellen Kunden...

Oxami Support 30. Jun 2008

Hallo, bei Oxami kannst du ebenfalls DSL / Breitband / UMTS / Wimaxx Verträge einstellen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  3. Comline AG, Dortmund
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  2. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  3. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  4. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  5. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  6. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  7. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  8. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  9. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  10. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Langweilig

    Bautz | 23:04

  2. Re: Sehr spannend...

    DebugErr | 23:03

  3. i et o liegen direkt nebeneinander

    Oh je | 23:03

  4. Gäääähn

    Crunchy_Nuts | 23:02

  5. Re: Und das Beste: Moulineux selbst ist nicht mit...

    MemberBerries | 22:56


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel