Abo
  • Services:

OxygenOffice 2.4.1 ist verfügbar

OpenOffice.org mit zahlreichen Erweiterungen neu aufgelegt

Die neue Version von OxygenOffice Professional basiert auf OpenOffice.org 2.4.1 und steht nun als Download bereit. Wie gehabt liefert das Paket zahlreiche Cliparts, eine Sammlung von Vorlagen sowie etliche Fonts.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Lieferumfang von OxygenOffice Professional 2.4.1 zählen über 3.400 freie Cliparts, eine umfangreiche Vorlagensammlung, zahlreiche Fotos und 90 verschiedene Fonts. Nutzern soll damit der Umgang mit der freien Office-Suite vereinfacht werden. Außerdem umfasst die Software einen Importfilter, um Dateien aus Office 2007 einlesen zu können.

OxygenOffice Professional 2.4.1 steht ab sofort für Windows und Linux unter anderem in deutscher Sprache zum Download bereit. Das Installationsarchiv für die Windows-Plattform kommt auf eine Größe von rund 230 MByte und die Linux-Ausführung nimmt etwa 260 MByte ein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  3. 39,99€ statt 59,99€

André Schnabel 30. Jun 2008

Kommt drauf an, was du "unter wie es funktionieren soll" definierst :) Definition a) Man...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    •  /