Abo
  • IT-Karriere:

MP3videoraptor lädt Wunschmusik aus dem Web 2.0

Software steuert Webradios, um gezielt Musik aufzuzeichnen

Fast jedes beliebige Musikstück soll mit der Software MP3videoraptor 3.0 sofort kostenlos als MP3 abrufbar sein, wirbt der Hersteller RapidSolution. Dabei setzt die Software auf eine intelligente automatische Steuerung und Aufnahme von vielen individuellen Web-2.0-Radios.

Artikel veröffentlicht am ,

RapidSolution bietet diverse Lösungen zur automatisierten digitalen Aufzeichnung von Musik an und hat sich damit den Zorn der Musikindustrie zugezogen. Diese drängt seit Jahren auf ein Verbot sogenannter intelligenter Aufnahmesysteme. Sollte die neue Software von RapidSolution funktionieren wie angepriesen, könnte diese die Rufe der Musikindustrie verstärken, denn sogar der automatische Aufbau einer ganzen Musiksammlung soll mit der Software recht einfach sein.

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Augsburg, München, Schwabmünchen

Dabei wählt der Nutzer aus einem Katalog seine Lieblingskünstler aus und MP3videoraptor zeigt alle verfügbaren Musikstücke an. Mit einem weiteren Klick sollen sie dann auf der Festplatte landen. Mit der Funktion Autoload soll es zudem möglich sein, eine Musiksammlung zu bestimmten Künstlern und Genres automatisch anlegen zu lassen. Dazu muss dann nur noch die Zahl der gewünschten Titel angegeben werden.

Auch Musikvideos können heruntergeladen werden, wobei die Software die Clips direkt ins Wunschformat (MP4, 3GP, WMV oder AVI) konvertiert.

Die Musik bezieht RapidSolution von Webradios, die mit der Software aufgenommen werden. Da dies aber trotz intelligenter Softwarelösungen oft eine ganze Weile dauern kann, nutzt der Softwarehersteller die Möglichkeiten des Web 2.0, denn das hat zahlreiche spezielle Websites hervorgebracht, die ihren Nutzern ein individuell zusammengestelltes Radioprogramm anbieten. Dabei ist es auch möglich, sich spezielle Lieder zu wünschen, die dann sofort angespielt werden.

Der MP3videoraptor 3.0 ist nun in der Lage, eine Vielzahl dieser Web-2.0-Radios unsichtbar, automatisch und parallel zu steuern, um dort genau die gewünschte Musik abzuspielen und aufzunehmen.

Unter audials.com bietet RapidSolution die Windows-Software in einer Textversion zum Download an, die 25 Musikstücke aufzeichnet. Der reguläre Preis liegt bei 19,90 Euro für die Premium-Edition und 29,90 Euro für die Platinum-Edition.

Allerdings bedarf es keiner speziellen Software, um die Wunschmusik anzuhören: Plattformen wie last.fm machen genau dies möglich und auf Videocommunitys wie Youtube findet sich ebenfalls ein umfassendes Repertoire an kostenloser Musik.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Hero für 44€ und G903 für 79€ und diverse TV-, Audio-, Computer- und...
  2. (heute u. a. Samsung-TVs der RU8009-Reihe und Gaming-Stühle)
  3. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  4. 79€

Skipper 03. Jul 2008

Hi, Da bin ich ganz deiner Meinung Mr. Proper. Man kann grundsätzlich Freeware mit...

Mr.Proper 02. Jul 2008

Youtube.com Dateien werden sowieso auf den Rechner gespeichert, wenn du dir die Dateien...

Darq 01. Jul 2008

ist echt nervig, wer bezahlt euch denn dafür das ihr ständig den selben Mist wiederholt...

Racinghorst 30. Jun 2008

kann ich jetzt so nicht bestätigen. Hab's mit 5 Liedern probiert. Alle 5 waren innerhalb...

nf1n1ty 30. Jun 2008

Common sense.


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

    •  /