Abo
  • Services:

Samsung: Farbmultifunktionsgeräte mit hoher Geschwindigkeit

CLX-Serie erreicht bis zu 24 Seiten pro Minute in Farbe und Schwarz-Weiß

Samsung hat neue Farblaser-Multifunktionssysteme vorgestellt, die für Büroumgebungen konzipiert wurden und mit hohen Druckleistungen aufwarten. Die Geräte der CLX-6200-Serie können drucken, scannen und kopieren, während die Modelle CLX-6210FX und CLX-6240FX auch eine Faxfunktion besitzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Druckgeschwindigkeit reicht von 20 Seiten in Farbe und Schwarz-Weiß beim CLX-6200ND und CLX-6210FX bis hin zu 24 Seiten pro Minute beim CLX-6240FX. Die Auflösung liegt bei 1.200 x 1.200 dpi. Der Flachbettscanner arbeitet mit 600 x 1.200 dpi. Der Arbeitsspeicher ist 128 MByte (256 MByte beim CLX-6240FX) groß und kann auf 384 MByte beziehungsweise 768 MByte ausgebaut werden. Optional ist für alle Geräte eine 80 GByte große Festplatte erhältlich. Im CLX-6240FX ist diese werkseitig eingebaut.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Das Standardpapiermagazin der Geräte fasst zwar nur 250 Blatt und die Mehrzweckpapierzuführung kann mit bis zu 100 Blatt bestückt werden. Durch ein zweites Magazin lässt sich das Volumen um weitere 500 Blatt erhöhen.

Die Toner sind in zwei Ausführungen erhältlich. Die Reichweite des Farbtoners wird bei den Standardkartuschen mit je 2.000 Seiten und die Reichweite des schwarzen Toners für 2.500 Seiten spezifiziert. Die zweite Kartuschengröße reicht für bis zu 5.000 Farb- und 5.500 Schwarz-Weiß-Seiten aus.

Die Multifunktionsgeräte sind mit einem Duplex-Vorlageneinzug zum Kopieren und Scannen doppelseitiger Dokumente ausgerüstet. Eine zusätzliche USB-Schnittstelle dient der Anbindung von externen Datenträgern, auf denen die eingescannten Dokumente abgelegt werden können. Die Schnittstellen umfassen USB 2.0, Fast-Ethernet und optional WLAN.

Die CLX-6200-Serie umfasst drei Modellvarianten. Das CLX-6200ND ist zu einem Preis von rund 860 Euro und das CLX-6210FX zu einem Preis von 1.010 Euro ab sofort im Fachhandel erhältlich. Das CLX-6240FX wird voraussichtlich Ende Juli 2008 verfügbar sein. Der Preis steht derzeit noch nicht fest.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€ (Bestpreis!)
  2. 33€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. TV-Angebote von Sony, LG und Philips)
  4. 129€ (Bestpreis!)

Ralphi 30. Jun 2008

Öhm...auf www.samsung.de gibt es bei den technischen Daten zu den Druckern diese angaben...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /