Abo
  • Services:
Anzeige

iPhone 3G: T-Mobile verspricht unbegrenzte VPN-Nutzung

Nutzung von Instant Messaging bleibt weiterhin verboten

T-Mobile plant für Geschäftskunden eine eigene kostenpflichtige VPN-Lösung, erklärte das Unternehmen. Unabhängig davon wird sich der vorinstallierte VPN-Client auf dem iPhone 3G ohne Einschränkungen nutzen lassen, verspricht T-Mobile. Auf den Tarifwebseiten steht allerdings das Gegenteil. Wie auch bisher bleibt die Nutzung von Instant Messaging mit dem iPhone verboten.

Unter dem Titel "Mobile IP VPN" plant T-Mobile eine eigene VPN-Lösung für Geschäftskunden, um den sicheren Zugriff auf ein Unternehmensnetzwerk zu gewährleisten. Noch hat T-Mobile nicht verraten, wann das Produkt angeboten wird. Auch gibt es noch keine Informationen zu den Preisen. Fest steht nur, dass dieser Dienst kostenpflichtig sein wird.

Anzeige

Im Kleingedruckten der iPhone-3G-Verträge auf der T-Mobile-Webseite steht unter anderem, dass die Nutzung von IPVPN nicht Gegenstand des Vertrags und damit nicht gestattet ist. T-Mobile beteuerte ausdrücklich: "Die Nutzung des VPN-Clients auf dem Apple iPhone ist grundsätzlich möglich, hier gibt es keinerlei Einschränkungen." Nach Ansicht von T-Mobile handelt es sich auch nicht um einen Fehler auf den Webseiten des Unternehmens. So bleibt die Verwirrung bei den Kunden bestehen, die die Passage im Kleingedruckten aufgrund der unklaren Formulierung so verstehen müssen, dass generell keine VPN-Nutzung mit den Verträgen erlaubt ist.

Dazu ergänzte T-Mobile im Gespräch mit Golem.de: "Das Apple iPhone 3G wird in seinem werkseitigen Funktionsumfang von T-Mobile in keiner Weise eingeschränkt." Da sich das iPhone 3G aber durch das Aufspielen von Applikationen im Funktionsumfang erweitern lässt, werden die Einsatzmöglichkeiten des Apple-Mobiltelefons sehr wohl durch T-Mobile eingeschränkt. Denn wie auch bisher untersagt T-Mobile in den iPhone-Verträgen im Kleingedruckten die Nutzung von Instant Messaging. Im PC-Bereich wäre es so, als wenn einem der DSL-Anbieter verbietet, bestimmte Programme auf seinem Computer zu verwenden.

iPhone 3G: T-Mobile verspricht unbegrenzte VPN-Nutzung 

eye home zur Startseite
semm 07. Jul 2008

6) Gilt nur für die Nutzung mit dem iPhone im nationalen T-Mobile Netz und an deutschen...

oni 30. Jun 2008

Ich befürchte aber, dass die Betonköpfe bei T-Error stur sind.

RPGamer 30. Jun 2008

...sonst funktionierts sowieso nicht mit meiner FSE

Milchkuh2.0 29. Jun 2008

Ist das eine ernsthafte Frage? Reinschreiben können sie, was sie wollen. Genauso wie du...

Bananenrepublik 28. Jun 2008

Jabber-Server und über TOR Netzwerk? Nein??? = und Tschüß


blogdoch.net – jetzt wird zurückgeblogt / 29. Jun 2008

Es geht los: VPN-Verbot bei T-Mobile



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  3. Sinterwerke Herne GmbH, Herne
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Nicht so schwer:

    Sarkastius | 05:45

  2. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    Sarkastius | 05:39

  3. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    Smincke | 05:26

  4. Re: Einer der schnellsten

    Sarkastius | 05:26

  5. Re: schön die datenblätter zitiert

    Sarkastius | 05:19


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel