Gruner + Jahr kauft Performance-Werber Ligatus

Kaufpreis liegt bei 18,75 Millionen Euro

OnVista hat nun auch einen Käufer für Ligatus gefunden. Die Hamburger Verlagsgruppe Gruner + Jahr kauft das auf Performance-Werbung spezialisierte Unternehmen für 18,75 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Ligatus verkauft Performance-Werbung auf über 130 Websites und konkurriert unter anderem mit Google AdSense. Statt auf kontextrelevante Anzeigen setzt Onvista auf einen Optimierungsalgorithmus, der dafür sorgen soll, dass die entsprechenden Werbeflächen möglichst sinnvoll genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager*in (w/m/d) Datenmanagement für On-Demand-Angebote
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Digitalisierung
    Kulturwerk des bbk berlins GmbH, Berlin
Detailsuche

Der Verkauf von Ligatus sorgt bei OnVista für einen Buchgewinn vor Steuern im zweistelligen Millionenbereich. Zuvor hatte OnVista bereits seinen Werbevermarkter Ad2Net an Media Ventures und das Gesundheitsportal Onmeda an die Springer-Tochter goFemini.de verkauft, da sich das Unternehmen nach der Übernahme durch den französischen Onlinebroker Boursorama auf das Kerngeschäft Financial Markets mit dem Finanzportal OnVista und der Börsencommunity Tradingbird konzentrieren soll.

Der neue Ligatus-Eigentümer Gruner + Jahr gibt mehr als 500 Magazine heraus und betreibt diverse digitale Angebote, darunter Magazine wie Stern, Capital, Gala, Geo, P.M. und Eltern. Der Verlag gehört mehrheitlich zu Bertelsmann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nocomment 30. Jun 2008

Um den Kauf hinzubekommen, entlässt das Unternehmen zur Zeit knapp 20% der Leute im...

simsalabimbambu... 29. Jun 2008

Bei den Fragen gibt es kein Richtig und Falsch. Einige wollen es wirklich wissen, andere...

dg 28. Jun 2008

http://de.wikipedia.org/wiki/Performance-Marketing

Anti NWO 28. Jun 2008

http://en.wikipedia.org/wiki/Concentration_of_media_ownership



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11

Microsoft hat mit Windows 11 ein besseres Windows versprochen. Momentan fehlt aber viel und Funktionen werden hinter mehr Klicks versteckt.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Microsoft: 11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. Firmware: Windows 11 startet mit Coreboot
    Firmware
    Windows 11 startet mit Coreboot

    Einem Microsoft-Entwickler ist es nun aber gelungen, Windows 11 auf komplett freier Firmware zu starten.

  3. Telenot-Schließanlage: Schwacher Zufall sorgt für offene Türen
    Telenot-Schließanlage
    Schwacher Zufall sorgt für offene Türen

    Ein Alarmanlagen- und Schließsystem erstellte Zufallszahlen mit einer dafür nicht geeigneten C-Funktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /