Abo
  • Services:
Anzeige

ICANN macht Weg für neue Domains frei

Fast jedes Wort in jeder Sprache kann zur Top Level Domain werden

Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) hat bei ihrer Sitzung am 26. Juni 2008 in Paris den Weg für neue Top Level Domains freigemacht. In Zukunft kann praktisch jedes Wort als Top Level Domain genutzt werden.

Nach der neuen Regelung kann jeder Websitebetreiber eine Top Level Domain (TLD) beantragen, wie beispielsweise seinen eigenen Namen oder den eines Unternehmens. Die ICANN rechnet damit, dass Branchen eigene TLDs beantragen werden, vergleichbar der bereits existierenden Domain ".travel" für die Reisebranche. Außerdem wird nun der Weg frei für ortsbezogene Domains, den GeoTLDs, für die sich eine Reihe von Interessensgruppen einsetzen. Unter anderem liegen der ICANN Wünsche nach TLDs für New York (.nyc) oder Wales (.cym) vor. Eine Schiedsstelle soll die Einrichtung anstößiger TLDs verhindern.

Anzeige

"Die Möglichkeiten sind vielfältig. Sie verkörpern eine ganz neue Art und Weise, wie sich die Menschen im Netz darstellen können", sagte ICANN-Chef Paul Twomey. Der ICANN-Vorstand will den Plan zur Umsetzung bis Anfang kommenden Jahres absegnen. Die ersten Anträge könnten dann im zweiten Quartal des Jahres 2009 bearbeitet werden.

Die zweite Neuerung ist, dass diese neuen Domains in allen Sprachen zur Verfügung stehen werden, also auch in Chinesisch, Kyrillisch oder Arabisch. "Das ist sehr wichtig für die Zukunft des Internets in Asien, im Nahen Osten, in Osteuropa und Russland", kommentierte Peter Thrush, Aufsichtsratsvorsitzender der ICANN. Derzeit gibt es Domains nur mit lateinischen Buchstaben.

Der deutsche Branchenverband Bitkom hat die Entscheidung der ICANN begrüßt. "Damit wird das Internet noch flexibler und vielseitiger", sagte Verbandschef August-Wilhelm Scheer. Nun könntem deutsche Städte und Regionen eigene GeoTLDs beantragen.

In Berlin beispielsweise macht sich seit 2006 die Initiative Dotberlin für die Einführung einer eigenen Berliner Top-Level-Domain stark. Die Fraktionen der Union und der SPD haben sich 2007 für die Einführung von ortsbezogenen Domains ausgesprochen.


eye home zur Startseite
Jay Äm 03. Jul 2008

Aha. Ja, stimmt, Du musst ja auch sooo oft auf Chinesische Webseiten, als das Dich das...

Jay Äm 30. Jun 2008

Ich fand die diversen Entscheidungen gegen flexible TLDs schon extrem bescheuert. Es gibt...

Jay Äm 30. Jun 2008

Bist Du wirklich so beschränkt oder war das nur ein Spaß? :-)

Deppen-Hasser 29. Jun 2008

.local wie zuvor auch Wozu auch? Wie soll das gehen du Wahnsinniger? Eine komplette TLD...

Ihr Name: 28. Jun 2008

NWO


Telemedicus / 29. Jun 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. ckc ag, Region Braunschweig/Wolfsburg
  3. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis CPU 206,39€)
  2. 189€
  3. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Frage nach der Fragestellung

    forenuser | 18:53

  2. Re: Ich werde google sicher nicht meine...

    Gamma Ray Burst | 18:52

  3. Re: Können Schiffe in dem neuen AOE immer noch...

    TrudleR | 18:50

  4. Re: Ich nutze U2F

    TrudleR | 18:48

  5. Re: Anforderung beim Spaceshuttle...

    Codemonkey | 18:42


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel