Abo
  • Services:
Anzeige

Blizzard kündigt Diablo 3 an

Screenshot #7
Screenshot #7
In einer offiziellen Pressemitteilung schreibt Blizzard, dass Diablo 3 fünf Heldenklassen enthalten wird. Dabei handelt es sich wohl um einen Fehler: Auf Nachfrage von Golem.de meinte ein Blizzard-Mitarbeiter jedenfalls, die finale Anzahl stehe schlicht noch nicht fest. Derzeit ist der Witch Doctor angekündigt, sowie der aus dem Vorgänger bekannte, um weitere Kampffähigkeiten erweiterte Barbar. Jede Klasse gibt es künftig in einer weiblichen und einer männlichen Variante, was allerdings keine spielerischen Auswirkungen hat. Zumindest einige der besseren Rüstungen bekommen außerdem ein leicht unterschiedliches Aussehen je nach Klasse.

Anzeige

Screenshot #4
Screenshot #4
Deutlich aufwendiger sollen die Kämpfe werden, so Jay Wilson. Er hat sich dafür von den Boss-Gefechten in World of Warcraft inspirieren lassen und möchte in Diablo 3 ebenfalls mehr lange Schlachten, in denen der Spieler beispielsweise erst die Schwachpunkte des Gegners herausfinden muss, und weniger simples Haudrauf. Außerdem gibt es künftig mehr Zwischengegner. Ein dicker Höllenhund, der während der Präsentation erlegt wurde, ist angeblich kein wirklicher Obermotz, sondern einer von vielen eher mittelgroßen Feinden - und dabei hat das Viech allein gut ein Viertel des Bildschirms gefüllt.

Das Inventarsystem krempelt Blizzard grundsätzlich um: Künftig belegt jeder Gegenstand nur einen Ablageplatz. Neu ist auch die Information, dass Heiltränke keine so große Rolle spielen wie in den Vorgängern - ohne regelmäßig einen Schluck aus der Medizinflasche ging da wenig. Um mehr Tempo in die Kämpfe zu bringen, hat sich Blizzard ein ganz neues System ausgedacht: Erledigte Gegner hinterlassen kleine rote Kügelchen; läuft der Spieler durch diese hindurch, verbessert sich sein Gesundheitszustand ein wenig. Im Coop-Modus kommt jeder Mitstreiter in den Genuss von regenerierter Lebensenergie.

Nachtrag vom 30. Juni 2008 um 17:30 Uhr:
Im Dienste der Lesbarkeit haben wir die Datums- und Zeitangaben der Aktualisierungen bei diesem Artikel entfernt und kleine Änderungen beim Aufbau des Textes vorgenommen. Der Inhalt bleibt unverändert. Sofern nichts völlig Überraschendes geschieht, erweitert Golem.de diesen Beitrag nicht mehr.

 Blizzard kündigt Diablo 3 an

eye home zur Startseite
Claire Grube 28. Aug 2009

Also ich finde die KI ausreichend .. es sind dumme Untote und Dämonen.

Peter Silie 28. Aug 2009

Steht doch im Artikel von oben. Einfach die Punkte abarbeiten ...

It's Me 04. Sep 2008

Inzwischen haben sie sich ja auch schon geäußert warum Diablo III so aussieht wie es...

Thomas33 14. Aug 2008

uper geiles thema. hab einen full hd cinematic trailer noch auf http://www.diablo3blog.de...

Karlson 01. Aug 2008

Da kann ich dir nur zustimmen. Wer so einen Unsinn wie ITNFP schreibt, der zeigt nur...


Mac Games / 28. Aug 2008

Computerspiele Blog / 08. Jul 2008

Gamers-Corner Browsergames News / 29. Jun 2008

Caracasa - You may say I'm a dreamer / 28. Jun 2008

Diablo 3 ist da und ich seh aus wie Jack Sparrow

aptgetupdate.de / 28. Jun 2008

Zentrum des Wahnsinns / 28. Jun 2008

Der Diablo ist aus dem Sack

the mmolab / 28. Jun 2008

And the Winner is: Diablo 3!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WIRmachenDRUCK GmbH, Backnang-Waldrems
  2. RheinHunsrück Wasser Zweckverband, Dörth
  3. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  4. Beko Technologies GmbH, Neuss


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. (-5%) 47,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Body Cardio

    Nokia macht intelligente Waage etwas dümmer

  2. Luxuslimousine

    Jaguar XJ - die Katze wird elektrisch

  3. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  4. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  5. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  6. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  7. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  8. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  9. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  10. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Ich schmeiss mich weg...

    TrudleR | 07:33

  2. Re: Gibt's doch schon kostenlos auf allen Plattformen

    bionade24 | 07:27

  3. Re: Das fehlt mir gerade noch ...

    Solstice | 07:27

  4. Re: IoT ... Console ... SSH Anyone?

    bionade24 | 07:24

  5. Re: Siri ist btw. nicht weiblich...

    picaschaf | 07:24


  1. 07:28

  2. 07:18

  3. 18:19

  4. 17:43

  5. 17:38

  6. 15:30

  7. 15:02

  8. 14:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel