Abo
  • Services:

Time & More All In: E-Plus stockt Inklusiveinheiten auf

Neuer Tarif mit 500 Einheiten für 42,50 Euro

Die Tarife "Time & More All In" erhalten von E-Plus ab 1. Juli 2008 mehr Inklusiveinheiten. Neukunden bekommen damit mehr Leistung bei gleichem Preis im Vergleich zu den bisherigen Tarifen. Vor rund einem Jahr wurde dieses Tarifmodell vorgestellt. Dabei können die Inklusiveinheiten zum Telefonieren oder für den SMS-Versand verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Preis von 17,50 Euro pro Monat gibt es ab dem 1. Juli 2008 "Time & More All In 150" mit 150 Einheiten. Bislang erhält der Kunde zum gleichen Preis nur 100 Einheiten im Monat. Auch das Monatspaket mit 200 Einheiten wurde auf 250 aufgestockt und kostet weiterhin monatlich 27,50 Euro. Als neues Paket gibt es "Time & More Allin" mit 500 Einheiten, die monatlich mit 42,50 Euro bezahlt werden müssen. Das Tarifpaket mit 50 Inklusiveinheiten wird nicht mehr angeboten. Die Inklusiveinheiten können wahlweise für Telefonate oder den Versand von Kurzmitteilungen in alle deutschen Netze verwendet werden.

Stellenmarkt
  1. DFV Deutsche Familienversicherung AG, Frankfurt
  2. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau

Aufgrund der erhöhten Inklusiveinheiten verringert sich der durchschnittliche Preis pro Einheit. Beim 150er-Tarif sinkt der Preis pro Einheit von 17,5 Cent auf 11,7 Cent. Weniger drastisch ist der Preisrutsch im neuen 250er-Paket, in dem die Einheit statt bisher 13,75 Cent nur noch 11 Cent kostet. Beim neuen Tarif mit 500 Einheiten ergibt sich ein Preis von 8,5 Cent pro Einheit. Dabei werden alle angefangenen Telefonminuten voll berechnet. Nicht verbrauchte Einheiten werden in den Folgemonat übertragen, allerdings dürfen es nicht mehr als die gesamten Monatseinheiten sein. Sind die Inklusiveinheiten aufgebraucht, kostet jede weitere Telefonminute und SMS dann 20 Cent. Bisher lag der Preis je nach Tarif zwischen 10 und 40 Cent pro Telefonminute oder Kurzmitteilung.

Für Familien können zu einem Bestandstarif bis zu vier Verträge gebucht werden. Dann fallen keine Kosten für Telefonate zwischen diesen Kartennutzern an. Zudem werden monatlich 5 Euro pro Vertrag erlassen, aber das gilt nur, wenn die Verträge bis zum 31. Juli 2008 abgeschlossen werden.

Die neuen "Time & More All In"-Tarife können Neukunden ab dem 1. Juli 2008 buchen. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate und der Anschlusspreis liegt bei 25 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 242,99€ (Bestpreis!)
  2. 175,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  3. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im...
  4. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)

748738477348 29. Jun 2008

Nein, das würde Dir (und uns) sicher nur den Sonntag verderben lol

JDoe 27. Jun 2008

...fordern die dann wieder, daß "E-PlusdeppenleerzeichenUMTS-Mobilfunknetz und seine...

djmuzi 27. Jun 2008

der erfinder der minutenpakete sollte sich mal was neues einfallen lassen. am anfang fand...

cdg 27. Jun 2008

sorry "geschweige"... natürlich :)

Kartensammler 27. Jun 2008

Ich hör´ dauernd immer nur Einheiten? Gibts denn keine Punkte mehr?


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
    Shift6m-Smartphone im Hands on
    Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

    Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
    Von Oliver Nickel


        •  /