Google ernennt neuen Finanzchef

Patrick Pichette löst George Reyes ab

Google hat Patrick Pichette zu seinem neuen Finanzchef ernannt. Der in Kanada geborene Pichette arbeitete zuletzt als Manager in der gleichen Position bei Bell Canada. Sein erster Arbeitstag bei Google wird der 1. August 2008 sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Weitere Stationen von Pichettes Laufbahn umfassten McKinsey und Call-Net Enterprises. Pichette untersteht direkt Googles Chef Eric Schmidt und soll helfen, die Such- und Werbegeschäfte des Suchmaschinenbetreibers weiter auszubauen.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  2. IT-Serviceverantwortliche*r für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V., München
Detailsuche

Bell Canada verlor nicht nur Pichette, sondern auch seinen Kollegen L. Scott Thomson als Mitarbeiter. Thomson wird künftig als Finanzchef bei Talisman Energy in Calgary arbeiten.

Googles bisheriger Finanzchef George Reyes hatte Ende August 2007 angekündigt, seinen Posten zu räumen. Er blieb auf eigenen Wunsch aber im Amt, bis ein Nachfolger gefunden wurde. Google hoffte, bis Ende 2007 die Position wieder neu zu besetzen, doch erst ein knappes Jahr später wird dies nun gelingen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sea of Thieves
Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge

Die solo spielbare Kampagne Sea of Thieves: A Pirate's Life schickt Freibeuter in den Fluch der Karibik mit Jack Sparrow und Davy Jones.
Von Peter Steinlechner

Sea of Thieves: Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge
Artikel
  1. Verdi: Streik am Amazon-Prime Day an sieben Standorten
    Verdi
    Streik am Amazon-Prime Day an sieben Standorten

    Seit über acht Jahren wollen die Verdi-Mitglieder bei Amazon einen Tarifvertrag. Und kein Ende ist abzusehen.

  2. PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
    PC-Hardware
    Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

    Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

  3. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

Patrick Pichette 27. Jun 2008

Gebt her eure Daten, ihr dummen Leute.


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /