• IT-Karriere:
  • Services:

Dürfen US-Grenzbeamte Computer durchsuchen?

Susan Gurley, Geschäftsführerin der Association of Corporate Travel Executives (ACTE), einem weltweiten Interessensverband für Geschäftsreisen, beschäftigte sich mit den wirtschaftlichen Folgen, die diese Maßnahmen der US-Grenzbeamten haben können.

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

In der vernetzten Welt sei ein Büro nicht mehr auf den Arbeitsbereich am Schreibtisch beschränkt. Es bestehe vielmehr "aus einer Sammlung elektronischer Geräte wie einem Laptop, einem Blackberry/PDA und einem Mobiltelefon." Während die Behörden für die Durchsuchung von Büroräumen einen Durchsuchungsbefehl brauchten, würden die mobilen Geräte, auf denen vertrauliche Daten wie Geschäftspläne, Patentanträge oder Kundendaten gespeichert seien, einfach durchsucht oder sogar beschlagnahmt. Im schlimmsten Fall bedeute das, dass der Geschäftsreisende auf unbestimmte Zeit aus seinem Büro ausgesperrt sei und nicht mehr für seinen Lebensunterhalt sorgen könne.

Gurley wies zudem daraufhin, dass nicht nur US-amerikanische Bürger, sondern auch ausländische Reisende mit solchen Maßnahmen rechnen müssten. Schon heute verzeichne das Land weniger Besucher aus dem Ausland, wies sie auf die wirtschaftlichen Auswirkungen hin. "Die USA können es sich nicht leisten, als abweisend angesehen zu werden und deshalb einem Besucher, der zum ersten Mal zu einem Geschäftstermin in die USA reist, kein positives USA-Erlebnis zu vermitteln.".

Die ACTE fordert deshalb, dass elektronische Geräte bei der Einreise anders behandelt werden als normales Gepäck. Außerdem solle die Regierung Regeln veröffentlichen, die festlegen, wann Besitzer beschlagnahmte Geräte zurückbekommen, was mit den Daten passiert, die die Behörden von den Computern herunterladen, und die den Schutz der Daten garantieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Dürfen US-Grenzbeamte Computer durchsuchen?Dürfen US-Grenzbeamte Computer durchsuchen? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

DexterF 02. Jul 2008

Wieso, ich kooperiere doch. Die kriegen das Passwort für das Alibi-Volume und gut ist...

DexterF 28. Jun 2008

Ich kann auch einfach *gar nicht* in dieses Scheissland einreisen, viel einfacher.

Captain 28. Jun 2008

Dass vergiss man, da kommt man mit dem Schlagwort Nationale Sicherheit und Geheimhaltung...

Fun 27. Jun 2008

Guckst du: http://www.datenschutzbeauftragter-online.de/ipod-kontrollen-auf-dem-flughafen/

byti 27. Jun 2008

Na.. so unrecht hat er da ned. Das ganze da drüben nimmt schon merkwürdige Züge an. Ich...


Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /