Abo
  • Services:

Toughbook CF-U1: Robuster UMPC mit Atom-Prozessor

Mobiler PC für Einsatz auf Baustellen oder bei wissenschaftlichen Expeditionen

Mit dem Toughbook CF-U1 bringt Panasonic im Juli 2008 einen robusten UMPC mit Tastatur und Intels Atom-Prozessor auf den Markt, der nur rund 1 kg auf die Waage bringt. Das Gerät soll durch lange Akkulaufzeit überzeugen und ist für den Abruf von Daten im Außeneinsatz, etwa auf Baustellen oder bei wissenschaftlichen Expeditionen, gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Toughbook CF-U1
Toughbook CF-U1
Bereits zur Cebit konnte Golem das damals noch namenlose Toughbook CF-U1 ausprobieren, das mit einem 5,6 Zoll großen Touchscreen ausgestattet ist. Im Innern des CF-U1 werkelt Intels Atom-CPU mit 1,33 GHz Taktfrequenz, dem 1 GByte Arbeitsspeicher zur Seite steht. Statt einer Festplatte kommt eine Solid State Disk (SSD) mit 16 oder 32 GByte zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Panasonics neuer UMPC soll dabei eine Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden erreichen. Ob das sowohl für Windows XP als auch Windows Vista gilt - das Gerät ist mit beiden Betriebssystemen zu haben -, ist unklar. Bei Maßen von 151 x 184 x 57 mm wiegt das Gerät 1,06 kg. Es soll Stürze aus bis zu 120 Zentimetern überleben, ist wasser- und staubresistent (nach IP54) und funktioniert auch unter extremen Temperaturbedingungen von minus 20 bis plus 60 Grad Celsius.

Toughbook CF-U1
Toughbook CF-U1
Die Tastatur kann zwischen einer numerischen und alphanumerischen Belegung umgeschaltet werden. Zudem unterstützt das Toughbook CF-U1 WLAN (IEEE 802.11 a/b/g/draft-n), Bluetooth und auf Wunsch auch GPS. Auch ein UMTS-Modul mit HSDPA-Unterstützung kann integriert werden. Auch ein USB-2.0-Port sowie SD-Slot sind zu finden. Weitere Schnittstellen stehen über einen Mini-Port-Replikator zur Verfügung, darunter Smartcard, LAN und serielle Schnittstellen. Auch ein Magnetkartenlesegerät und eine Ladestation mit doppeltem Batterieladegerät bietet Panasonic für den UMPC an.

Toughbook CF-U1
Toughbook CF-U1
Die Seitenflächen des Gerätes wurden mit einem Antirutschbelag für die Daumen beschichtet, die Unterfläche des UMPCs hat eine an die Handflächen angepasste gerundete Form und ist mit Griffmöglichkeiten für einen besseren Halt während des Tippens auf der Tastatur ausgestattet. Die Tastenform ist für das Tippen mit dem Daumen optimiert. In einem kurzen Test auf der Cebit im März 2008 zeigte die Tastatur mit hohen Wölbungen einen klaren Druckpunkt; hat man das Prinzip erst verstanden, so kann man kürzere Texte etwa so flüssig wie auf einem Tastatur-PDA eingeben: Die Buchstabentasten in einer geteilten QWERTY-Anordnung sind in zwei Hälften geteilt, dazwischen liegen die Zifferntasten. Panasonic hat diese in der üblichen Ziffernblockanordnung gestaltet, damit sich beispielsweise Messwerte schnell eingeben lassen.

Das Toughbook CF-U1 soll ab Juli 2008 zu Preisen ab rund 1.900 Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Madus I 26. Jun 2008

Also ich hatte mal ein Toughbook CF-25 (P166 MMX, 32MB RAM).... habe ich guenstig...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

    •  /