Abo
  • Services:

Paris GDC 2008: Veranstalter ziehen positives Fazit

Mehr als 800 internationale Besucher auf französischer Entwicklerkonferenz

Die Veranstalter der französischen Games Developer Conference (GDC) sind zufrieden: Über 800 Fachbesucher aus 29 Ländern haben an der zweitägigen Tagung in Paris teilgenommen. In rund 50 Vorträgen ging es um eine breite Palette an Themen, vom Leveldesign über Animation bis hin zu Konvertierung von Spielen auf andere Plattformen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der europäische Ableger der legendären US-Entwicklerkonferenz GDC ist ein voller Erfolg, sagen die Veranstalter. Mehr als 800 Besucher aus 29 Ländern nahmen demnach an der Tagung teil, die am 23. und 24. Juni 2008 im hochmodernen Pariser Stadtteil La Défense stattfand. Kongresssprache war Englisch, unter den rund 50 Rednern befanden sich viele bekannte Gesichter der Branche aus den USA und Großbritannien, etwa Ben Cousins von EA Dice (Battlefield Heroes), Rob Pardo von Blizzard und Mark Healy (Little Big Planet). Einziger deutscher Sprecher war Sten Huebler, Lead Level Designer vom Frankfurter Entwicklerstudio Crytek.

Konzeptionell unterschied sich die Pariser GDC stark von ihrem deutschen Gegenstück, der Entwicklerkonferenz 'Quo Vadis'. Anders als in Berlin spielten in Paris weder politische noch gesellschaftliche Themen - zum Beispiel Jugendschutz - eine Rolle. Stattdessen ging es in den meisten Vorträgen konkret um Entwicklungsarbeit, etwa um den Einsatz von Licht und Farben in 3D-Umgebungen, um die Programmierung von Skripts oder um das Management von Teams.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Siga 26. Jun 2008

Da es um Technik und nicht um Killerspiele geht, gibt es zig Vorberichte zur Games...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /