Abo
  • IT-Karriere:

Arte sendet in High Definition

HD-Programm startet auf Astra 19,2 Grad Ost

Der öffentlich-rechtliche Sender Arte sendet sein deutsches Programm ab Juli 2008 auch in High Definition (HD). Damit sind dann über das Astra-Satellitensystem 35 HD-Programme zu empfangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie der Satellitenbetreiber SES Astra mitteilte, wird Arte ab 1. Juli 2008 in hoher Auflösung ausgestrahlt. Das gilt zum Start nur für das deutschsprachige Programm, das französische soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Gesendet wird das HD-Programm von Arte über Astras Hauptorbitalposition 19,2 Grad Ost.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

HDMI 31. Aug 2009

Hoi zäme Ich hab mir vor einem Monat den Philips LED-TV 37 Zoll gekauft dazu auch ein...

arsarsars 26. Jun 2008

k/t

spyro 26. Jun 2008

Es ist irgendwie schon schwer zu glauben. Jeder Billig-Supermarkt-TV ab 600 EUR ist heute...

vls 26. Jun 2008

wikipedia unter dvb-t2. Dauert aber noch ne Weile. kannst du mehr darüber erfahren. dvb...

T-Home_User 26. Jun 2008

Kommt der Stream auch zu T-Home Usern? Wozu hab ich schließlich 50 Mbit...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /