Abo
  • Services:

Büroprojektor mit 2.200 ANSI-Lumen und hohem Kontrast

BenQ MP622c mit DLP-Technik und XGA-Auflösung

Einen typischen Präsentationsprojektor hat BenQ mit dem MP622c vorgestellt. Der DLP-Projektor mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln erreicht eine Helligkeit von 2.200 ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 2.000:1.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Projektor löst seinen Vorgänger, den MP620c, ab. Im Vergleich zu diesem ist er heller und leiser geworden. Das Betriebsgeräusch im lichtreduzierten Eco-Modus gibt der Hersteller mit 26 dB(A) an. Im normal hellen Betrieb werden daraus 31 dB(A).

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. Giesecke+Devrient 3S GmbH, München

Das Farbrad besitzt fünf Segmente und soll in Zusammenarbeit mit dem BrilliantColor-Chipsatz lebendige und farbechtere Ergebnisse erzielen, besonders bei Mischfarben. Die Grundfarben Rot, Grün, Blau, Cyan, Magenta und Gelb lassen sich im Menü manuell aussteuern. Die Wandfarbenkorrektur, die ebenfalls diese Funktionen nutzt, soll auch auf leicht eingefärbten Projektionsflächen ein ansehnliches Ergebnis produzieren.

Die Anschlussphalanx bietet Eingänge für VGA, S-Video und Composite sowie Stereoton. Das Gerät misst 24 x 10,6 x 25 cm bei einem Gewicht von 2,5 kg. Die Garantiezeit beträgt 36 Monate inklusive Leihgerät während der ersten zwölf Monate nach dem Kauf. Auch auf die Lampe gewährt der Hersteller eine Garantie von sechs Monaten oder 1.000 Stunden Betriebsdauer.

BenQs MP622c soll ab Anfang Juli 2008 für 750 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€
  2. (-75%) 14,99€
  3. (-35%) 38,99€
  4. (-80%) 3,99€

So Nie 26. Jun 2008

Die werfen nur ihre eigenen Leute raus. BenQ ist in Deutschland als Marke verbrannt. Und...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    Physik: Maserlicht aus Diamant
    Physik
    Maserlicht aus Diamant

    Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
    Von Dirk Eidemüller

    1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
    2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

      •  /