Abo
  • Services:

Bill Gates' letzter Arbeitstag

Microsoft-Gründer Paul Allen (links) und Bill Gates 1981
Microsoft-Gründer Paul Allen (links) und Bill Gates 1981
In den ersten fünf Jahren überprüfte Gates noch jede einzelne Zeile Code und schrieb diesen oft um - nicht immer zur Freude der Menschen um ihn herum. So kam es vor, dass Gates die ganze Nacht durcharbeitete, es ihm aber nicht in den Sinn kam, vor der Messe am kommenden Tag zu duschen oder die Kleidung zu wechseln: "Es erschien ihm einfach nicht wichtig, obwohl er dringend eine Dusche gebraucht hätte", erzählte Microsofts ehemalige Kommunikationschefin Jean Richardson einst in einem Interview.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Bill Gates 1987
Bill Gates 1987
Die wohl wichtigste Entscheidung für den Erfolg von Microsoft traf 1980 IBM. Der aus Microsofts damaliger Perspektive übermächtige Konzern entschied sich bei der Einführung des PC für Microsofts zu diesem Zeitpunkt noch nicht existierendes Betriebssystem MS-DOS, gestand Microsoft dabei aber weitgehende Rechte zu. So verdiente Microsoft nicht nur an jeder Kopie des Betriebssystems, sondern durfte es auch anderen Herstellern verkaufen. Das Betriebssystem kaufte Microsoft erst nach Abschluss des Geschäfts mit IBM für pauschal 50.000 US-Dollar ein. 1981 kam der PC mit MS-DOS 1.0 auf den Markt, einer Kopie von Digital Researchs CP/M, was IBM später noch einmal viel Geld kostete.

Gates Anfang der 90er-Jahre
Gates Anfang der 90er-Jahre
Apple führte schon 1983 mit dem Lisa eine grafische Benutzeroberfläche ein. Doch es dauerte noch sieben weitere Jahre, bis Microsoft 1990 mit Windows 3.0 eine grafische Benutzeroberfläche als Aufsatz zu MS-DOS mit akzeptabler Qualität anbieten konnte. Erst mit Windows 95 verschmolzen Microsofts Betriebssystem und grafische Benutzeroberfläche.

1995: Bill Gates stellt Windows 95 vor
1995: Bill Gates stellt Windows 95 vor
Das Internet allerdings war für Microsoft damals noch kein Thema, erst mit Windows 98 hielt der Internet Explorer Einzug in Microsofts Betriebssystem und bescherte Microsoft einen aufsehenerregenden Kartellprozess in den USA. Im Jahr 2000 drohte eine Spaltung in zwei Teile. Letztendlich kam Microsoft mit einer außergerichtlichen Einigung davon. Anders lief es für Microsoft in Europa: Hier war es die Verknüpfung von Betriebssystem und Media-Player, die Microsoft eine Rekordstrafe von insgesamt 899 Millionen Euro einbrachte.

 Bill Gates' letzter ArbeitstagBill Gates' letzter Arbeitstag 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen
  2. (u. a. Forza Motorsport 7 34,99€, Ark: Survival Evolved 23,99€, Mittelerde: Schatten des...
  3. 219€ (Vergleichspreis 251€)

Applejuice 24. Okt 2008

Hmmm da geht er hin der Gates. Ich finde es aber scheisse das viele Apple Groupies über...

sechsx 30. Jun 2008

Hach ja, Irgendwo habe ich noch eine dieser Boot-Disks. Werde die mal im Andenken an Bill...

php 29. Jun 2008

hä? geht ganz normal, wie überall anders auch. meintest du vllt php dateien anzuschauen...

huahuahua 28. Jun 2008

Sicherlich hat jeder seine Fehler. Die von Bill Gates sind zwangsläufig publik, wobei...

nenene 28. Jun 2008

Man, wieso denkst du denn das seine Investments schlecht sind?? Bist du Banker oder...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /