Abo
  • Services:

"I am Murloc" - World of Warcraft rockt Guitar Hero 3

Kostenloser WoW-Ulksong für Gitarrenhelden

Fans von World of Warcraft können sich nun zwischen den Raids mit dem Musikspiel Guitar Hero 3 in Kampfstimmung bringen. In Zusammenarbeit mit Blizzard veröffentlicht Activision den Thrash-Metal-Song "I am Murloc" als kostenlosen Download für Gitarrenhelden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Thrash-Metal-Lied "I am Murloc" von Blizzards Hausband Level 70 Elite Tauren Chieftain widmet sich auf nicht ganz ernste Weise dem Volk Fischmenschen von World of Warcraft (WoW). Diese putzigen Gesellen kennt jeder WoW-Spieler spätestens nach dem ersten gurgelnden Kampfschrei einer herbeieilenden Murloc-Meute. Zu hören war "I am Murloc" erstmals auf Blizzard Entertainments BlizzCom 2005 in Kalifornien. 2007 veröffentlichte Blizzard das passende Musikvideo.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Ab 26. Juni 2008 können angehende WoW-Barden in "Guitar Hero 3: Legends of Rock" die Plastikgitarre auch zu "I am Murloc" bearbeiten. Für die Xbox-360-Version steht das Lied über Xbox Live und für die Playstation 3 über das Playstation Network zum kostenlosen Download zur Verfügung. Zumindest ein kleiner Trost für diejenigen WoW-Fans, die am 28. und 29. Juni 2008 nicht auf Blizzards Hausmesse "Blizzard Entertainment Worldwide Invitational 2008" nach Paris kommen können.

Das Onlinerollenspiel World of Warcraft hat mittlerweile über 10 Millionen Abonnenten. Passend zur Guitar-Hero-Aktion lädt Blizzard zum kostenlosen zehntägigen Anspielen ein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ProBook 440 G5 14" FHD/i5-8250U/8 GB/128 GB SSD + 1 TB HDD für 679€ statt 799€)
  2. (aktuell u. a. Crucial MX300 525 GB für 111€ und SanDisk Ultra 128-GB-microSDXC für 29€)
  3. (heute u. a. Destiny 2 Digital Deluxe für 44,99€, AC Origins für 28,99€, ANNO 2205 Ultimate...
  4. 111€

Florian T. 27. Jun 2008

Word! Wer es mag, spielt es. Wer es nicht mag, spielt es nicht. Schluss, Ende, Aus. Wo...

PH03NiX 27. Jun 2008

Ich such noch immer ne Gitarre um das Feeling zu haben ^^

Cordoba 27. Jun 2008

Ja, stimmt. Und dieses Glück mit den Toren hatte bis jetzt Deutschland, die Frage ist...

.,. 26. Jun 2008

weiß einer die Item IDs von den gitarern & co :D ?

World of Diablo 26. Jun 2008

LOL es geht doch darum das es MIT SICHERHEIT kein definitives anzeichen auf Sucht ist...


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /