Abo
  • Services:

Kernel-Fehler ermöglicht Ausbruch aus Solaris Zones

Angreifer können beliebigen Programmcode ausführen

Ein Fehler im Solaris-Kernel kann ausgenutzt werden, um das System zum Absturz zu bringen. Da die Virtualisierungstechnik Solaris Zones betroffen ist, kann der Fehler auch genutzt werden, um aus diesen isolierten Zonen auszubrechen. Sun hat einen Patch veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Solaris Zones ist eine Virtualisierungslösung auf Betriebssystemebene. Dabei laufen in den sogenannten Zonen oder Containern voneinander isolierte Solaris-Instanzen, die alle den Kernel des Hosts benutzen. Durch einen Fehler in der IP-Multicast-Filtermethode im Solaris-Kernel ist es Angreifern möglich, nicht nur eine, sondern alle Zonen auf einem System zum Absturz zu bringen, meldet das IT-Sicherheitsunternehmen Cirosec. Durch denselben Fehler ist es außerdem möglich, aus einem nicht privilegierten Container auszubrechen und beliebigen Programmcode auf Kernel-Ebene auszuführen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach
  2. über experteer GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Der Fehler wurde erst jetzt veröffentlicht, nachdem Sun die Gelegenheit hatte, einen Patch zu veröffentlichen. Von dem Fehler betroffen sind auf der Sparc-Plattform Solaris 10 ohne den Patch 137111-01 sowie OpenSolaris-Systeme, die auf einem Build zwischen SNV_13 und SNV_91 basieren. Für OpenSolaris gilt dies auch für x86-Systeme, Solaris ist dort in der Version 10 ohne den Patch 137112-01 betroffen. Solaris 8 und 9 betrifft dieser Fehler nicht, da die Solaris Container hier noch nicht enthalten sind.

Weitere Informationen stellt Sun in der entsprechenden Sicherheitsmeldung zur Verfügung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Könner 27. Jun 2008

Linux ist ein "alternativer" Kernel für GNU. Hurd ist _der_ Kernel von GNU. Wie der...

serious 26. Jun 2008

"Der Fehler wurde erst jetzt veröffentlicht, nachdem Sun die Gelegenheit hatte, einen...

Sasch net 25. Jun 2008

Früher musste man einen Tunnel graben um aus der Zone auszubrechen. Heute geht das voll...


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /