Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Alone in the Dark - Gruseln im Grünen

Alone in the Dark (PC)
Alone in the Dark (PC)
Leider hat Alone in the Dark aber Fehler, die die genialen Momente im Spiel zerstören können. Die Animationen sind abgehackt und die Kollisionsabfrage hat streckenweise Totalaussetzer, wodurch der Spieler im schlimmsten Fall in einer Wand stecken bleibt. Obwohl für die Berechnung der Physik die bewährte Havok-Engine zum Einsatz kommt, wirbeln massive Felsen wie Papier durch die Luft und armdicke Stromleitungen verheddern sich leichter als Schnürsenkel. Das Spiel setzt in vielen Passagen auf Rätsel, die die Physikengine beanspruchen, und sieht dadurch nicht gut, sondern gewollt aus.

Anzeige

Alone in the Dark (PC)
Alone in the Dark (PC)
Entwickler Eden Studios war bisher hauptsächlich für Rennspiele wie V-Rally 3 und Test Drive Unlimited verantwortlich. Da wundert es wenig, dass man im neuen Alone in the Dark auch auf vier Rädern unterwegs ist. Für große Verwunderung sorgt dagegen die mäßige Steuerung der Boliden, die weder realistisch noch eingängig ist. Auf zwei Beinen sieht es bei der Steuerung nicht viel besser aus. Unbeholfen stakst Edward Carnby wahlweise aus externer Perspektive oder aus Ego-Sicht durch die Levels.

Alone in the Dark (PC)
Alone in the Dark (PC)
Erst nach knappen vier Stunden haben erfahrene Spieler den Helden entweder via Maus und Tastatur oder Xbox-360-Gamepad im Griff. Dann gelingen imposante, dynamische Manöver wie: aus dem fahrenden Auto springen - Waffe zücken - auf den Tank zielen - abdrücken und staunen, wie sich die Gegner durch die Luft wirbelnd anderswo im Park wiederfinden. Die Eingaben mit Maus-Tastatur-Kombi sind naturgemäß beim Zielen genauer und das schnelle Umschauen in der Ego-Sicht sorgt für mehr Übersicht. Die Steuerung mit dem Xbox 360-Controller bietet Vorteile bei den Kletter- und Fahrpassagen.

Alone in the Dark (PC)
Alone in the Dark (PC)
Wie in unserer Vorschau ausführlicher beschrieben, ist Edwards effektive Waffe gegen die meisten Gegner das Feuer. Mit seiner Spektralsicht erkennt er durch Blinzeln auf Knopfdruck die Schwachstelle der Monster. Danach genügt schon eine gezielte, mit Alkohol getränkte Patrone aus dem Revolver, für ihre Rückkehr in die Unterwelt. Alternativ lassen sich auch Insektensprays mit dem Feuerzeug zu handlichen Flammenwerfern kombinieren oder man bastelt den klassischen Molotow-Cocktail aus einem alten Taschentuch und Whisky.

 Spieletest: Alone in the Dark - Gruseln im GrünenSpieletest: Alone in the Dark - Gruseln im Grünen 

eye home zur Startseite
321Deins 24. Aug 2008

und wieder einmal werden Äpfel mit Birnen verglichen... Ich hatte bisher noch kein...

~jaja~ 26. Jun 2008

Beziehnungsweise ihr Anwalt. ~g~

Hotohori 26. Jun 2008

Ach, an deutschen Lokalisierungen wird immer sehr gern rumgenörgelt, ich kann das oft...

Angst 26. Jun 2008

Ja, klar. Gibt's ja nur in "Alone in the Dark". Kennt man auch nicht aus "Resident...

^Andreas... 26. Jun 2008

Andere Magazine bewerten die Wii Version auch als schlechter, wenn auch nicht als viel...


Computerspiele Blog / 08. Jul 2008

Alone in the Dark - Review

Computer Spiele / 26. Jun 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  2. BSH Hausgeräte Gruppe, Dillingen
  3. TAKATA AG, Aschaffenburg
  4. Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, Leipheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 61,99€
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Pocketstar

    Mini-Mini-Game-Boy für den Schlüsselbund

  2. TS-x77

    Qnaps NAS mit AMDs Ryzen-Prozessor ist verfügbar

  3. Flicks

    Facebook erfindet Zeiteinheit für Videos

  4. MacOS

    Apple patcht MacOS Sierra und El Capitan gegen Meltdown

  5. Recruiting

    IT-Experten brauchen harte Fakten

  6. Radeon Technologies Group

    AMD heuert zwei Grafikspezialisten an

  7. Samsung

    Smartphone-Kameras können bald Full-HD mit 480 fps aufnehmen

  8. E-Autos

    2019 will Volvo elektrische Lkw verkaufen

  9. Xbox Game Pass

    Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

  10. Tesla

    Elon Musk spielt mit hohem Risiko



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Newsletter-Dienst Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
  2. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  3. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Re: Know-How in der deutschen Autoindustrie

    Gamma Ray Burst | 11:05

  2. Re: Ist doch nix neues

    M.P. | 11:04

  3. Re: Was für ein Risiko denn!?

    Psy2063 | 11:02

  4. Re: M2

    ms (Golem.de) | 11:01

  5. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser...

    redmord | 11:01


  1. 11:03

  2. 10:48

  3. 09:59

  4. 09:41

  5. 09:32

  6. 09:26

  7. 09:11

  8. 08:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel