• IT-Karriere:
  • Services:

Sharepoint-Alternative unterstützt MacOS X

O3Spaces Workplace 2.3.0b verfügbar

MacOS-X-Anwender können O3Spaces nun auch mit dem Safari-Browser nutzen. Auch einen Desktopclient gibt es. O3Spaces bietet Funktionen zur Dokumentenverwaltung und zur Zusammenarbeit in Arbeitsgruppen, wie sie von Sharepoint bekannt sind. Die Community-Edition ist kostenlos.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

O3Spaces integriert sich in Microsoft Office sowie in OpenOffice.org und StarOffice. Der Zugriff ist aber auch über eine Ajax-Oberfläche per Browser möglich. In der neuen Version 2.3.0b lässt sich diese mit Apples Safari-Browser nutzen. Der Firefox kann unter MacOS X ebenfalls verwendet werden.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ingolstadt
  2. cosinex GmbH, Bochum

Mitglieder einer Arbeitsgruppe können über die Weboberfläche auf alle für sie freigegebenen Dokumente zugreifen und die Kommentar- und Versionierungsfunktionen verwenden. Für MacOS X gibt es außerdem den Workplace-Assistenten. Dieses Programm läuft direkt auf dem Client und enthält einen Dateimanager und eine Suchfunktion für das Dokumentenarchiv. Die Plug-ins für die Office-Integration sind hingegen noch nicht verfügbar.

Zudem gibt es für MacOS X einen Serverinstaller, womit der O3Spaces-Server ebenfalls auf Apples Betriebssystem laufen kann. Serverseitig setzt O3Spaces JRE 1.5 oder 1.6, einen Tomcat-Application-Server sowie PostgreSQL und die Lucene-Bibliothek zum Durchsuchen von Indizes voraus. Außer MacOS X unterstützt die Software Windows 2000 und 2003, OpenSolaris und Solaris 10 sowie Linux.

O3Spaces ist in einer kostenlosen Community-Edition verfügbar, die auf zehn Nutzer beschränkt ist. Darüber hinaus gibt es die kostenpflichtige Professional-Edition und "O3Spaces on Demand". Die kostenlose Edition und eine Testversion der Professional-Variante können ab sofort heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Die Bud Spencer Jumbo Box XXL (Blu-ray) für 44,97€, Das Boot - Staffel 2 (Blu-ray) für...
  2. (u. a. 4S LED TV 55 Zoll für 545,38€, Redmi Note 9 Pro 128GB für 199,16€, Mi Basic 2 In-ear...
  3. 154,54€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  4. 999€ mit Rabattcode "POWEREBAY7" (Bestpreis)

GFX 26. Jun 2008

Das letzte mal, als ich Sharepoint angeguckt habe, war die Exchange integration mehr als...

BSDDaemon 25. Jun 2008

O3Spaces unterstützt OS X jetzt als Host... als Client ging es schon immer...


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
    Arbeitsschutzverordnung
    Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

    Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

    1. Hardware fürs Homeoffice Nicht nur Webcams und Notebooks werden teurer
    2. Digitalisierung Für Homeoffice in Behörden fehlen Notebooks und Server
    3. DGB Massenhafter Lohndiebstahl im Homeoffice

      •  /