• IT-Karriere:
  • Services:

Swisscom erwartet Boom durch iPhone-Datenumsätze

Schloter: "Die Kunden werden mehr bezahlen"

Der Telekommunikationskonzern Swisscom erwartet durch das iPhone einen Boom bei der Datennutzung durch seine Mobilfunkkunden. "Damit surfen sie vom ersten Tag an durch das Internet", so Konzernchef Carsten Schloter.

Artikel veröffentlicht am ,

Der US-Konzern Apple werde Swisscom im margenträchtigen Geschäft mit Mobilfunkdatendiensten zu neuen Höhenflügen verhelfen: "Ich bin begeistert von dieser Idee", sagte Schloter der Schweizer Handelszeitung. Die neuen Produkte brächten eine massiv höhere Datennutzung, was "dem mobilen Datengeschäft einen Auftrieb" gebe. Mit der neuen Rolle als Apple-Vertriebspartner will Swisscom zudem nicht nur neue Kunden mit iPhone und Co. gewinnen, sondern auch bestehende erreichen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Landshut

Auch bei der France-Telecom-Mobilfunktochter Orange katapultiert das iPhone den Datenumsatz nach oben. "Der Nutzer eines Blackberry verbraucht im Durchschnitt etwa 1 bis 2 Megabyte an Datenvolumen jeden Monat. Bei unseren iPhone-Kunden sind es im Durchschnitt 76 Megabyte pro Monat und dort sind die generierten Umsätze etwa sechsfach höher", hatte Olaf Swantee, Executive Vice President von Orange, kürzlich auf der Handelsblatt-Jahrestagung "Telekommarkt Europa" dargelegt. Etwa elf Prozent aller Orange-Kunden generierten rund 71 Prozent des gesamten Datenvolumens der Firma. Entsprechend verbuche sein Unternehmen derzeit jedes Jahr eine Verdoppelung des Datenaufkommens, legte Swantee dar.

Orange sei fest davon überzeugt, "die Datennutzung nun in den Massenmarkt" bringen zu können, sagte Swantee.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. eFootball PES 2021 für 7,99€, Assetto Corsa Competizione für 16,99€,
  2. 3,29€
  3. 48,99€

gates. 26. Jun 2008

weil der browser daten nicht komprimiert und opera mini für das iphone nicht verfübar ist ;)

Gerard Dirks 25. Jun 2008

Die Habe bei der Swisscom jetzt schon billige Option ;-) NATEL® Surf Option 50 MB, CHF...

Douglas Fairbanks 25. Jun 2008

Ich hab von Sunrise das 50mb paket für 5 CHF im Monat (glaubs). Gute Sache. Gruss


Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /