Abo
  • Services:

Blizzard-Chefdesigner zum aktuellen Status von Starcraft 2

Rob Pardo spricht auf der GDC 2008 in Paris über die Entwicklung von Starcraft 2

"Star 2 is at the fun stage", so Rob Pardo auf der Game Developers Conference 2008. Der Chefdesigner von Blizzard hat auf der GDC in Paris ausgeplaudert, welche Rassen des Echtzeit-Strategiespiels Starcraft 2 schon gut spielbar sind und was sich in Sachen Multiplayer tut. Außerdem versprach er, dass es auf der Blizzard Worldwide Invitational am kommenden Wochenende eine größere Ankündigung geben wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Rob Pardo, Chef-Spieldesigner von Blizzard, auf der GDC 2008 in Paris
Rob Pardo, Chef-Spieldesigner von Blizzard, auf der GDC 2008 in Paris
"Starcraft 2 befindet sich in dem Stadium, in dem es Spaß macht. Jetzt passiert richtig viel", so Rob Pardo, oberster Spieledesigner bei Blizzard auf der Pariser Entwicklerkonferenz GDC 2008 in Anwesenheit von Golem.de. "Das Spiel ist spielbar, macht richtig Spaß, insbesondere die Terraner und die Protoss. Die Zerg werden wir jetzt am Wochenende in den Playgrounds zum ersten Mal zeigen" - damit meinte Pardo die Blizzard Worldwide Invitational, die am 28. und 29. Juni 2008 ebenfalls in Paris stattfinden. Pardo sagte, dass sein Team "jetzt tatsächlich anfängt, den Einzelspielermodus zu balancen. Wir befinden uns an dem Punkt des Entwicklungsprozesses, an dem es zu viel zu tun gibt und die Tage einfach zu kurz sind".

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Auch über den Multiplayer-Modus von Starcraft 2 sprach Pardo während der Abschlussveranstaltung der französischen Ausgabe des legendären, jährlich im Frühjahr in den USA stattfindenden Kongresses. "Bei Starcraft 2 haben wir schon Jahre mit dem Mehrspielermodus verbracht, auch schon mit dem Ausbalancieren begonnen, bevor wir mit dem Singleplayer angefangen haben. Wir haben sozusagen zuerst die Spieltiefe in den Titel eingebaut."

Auf Spekulationen über eine mögliche Ankündigung eines neuen Blizzard-Spiels während der Blizzard Worldwide Invitational wollte Pardo nicht eingehen. Nur eines hat er immerhin angekündigt: dass es irgendeine Art von Ankündigung geben wird. Blizzard hat im Internet ein mysteriöses Bild veröffentlicht, zu dem derzeit täglich weitere Symbole hinzugefügt werden. Insider vermuten, dass Blizzard Diablo 3 enthüllen wird.

Weitere Zitate von Rob Pardo, Informationen zum Thema Blizzard und zur GDC 2008 gibt es am Mittwoch, den 24. Juni 2008 im Laufe des Tages auf Golem.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)

Jimy 14. Jul 2008

DAs ist die erfüllung meiner Truäme, schon mit 20 Jahren habe ich das Spiel gespielt...

Lightkey 25. Jun 2008

Es gibt vielleicht mehr benutzer aber ganz sicher nicht auf dem Desktop, siehe...

Sneets 25. Jun 2008

Nein, ich nicht, aber andere, deshalb mein Hinweis auf das entsprechende Forenposting...

niemand 25. Jun 2008

Hail to the King!

pool 24. Jun 2008

"...jetzt tatsächlich anfängt, den Einzelspieler-Modus auszubalancieren. Wir befinden uns...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /