Test: AMDs Radeon 4850 und 4870 - Nvidia unter Druck

Unreal Tournament 3

Der neben Crysis am heißesten erwartete DirectX-10-Titel war die nach offizieller Nomenklatur dritte Ausgabe des Multiplayer-Shooters Unreal Tournament. Wie alle Unreal-Spiele ist auch diese Version allerdings eher von der CPU als von der GPU limitiert. Wir testen daher mit 4x-Anti-Aliasing und 8x-Anisotropie, was alle Grafikkarten sehr gut bewältigen. Das gilt sowohl für das Botmatch auf der Map "Coret" wie auch den Flug durch das große Außenlevel "Torlan" mit seinen hohen Sichtweiten.

Stellenmarkt
  1. IS-H/i.s.h. med-Modulbetreuer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. System Engineer Network Design & Operations*
    SCHOTT AG, Mainz
Detailsuche

Auch die kleine 4850 liefert hier trotz Filterfunktionen und hohen Auflösungen gut spielbare Frameraten, den Kampf um die Spitze fechten aber 4870 und GTX aus. Die X2 liegt stark zurück, da offenbar die zweite GPU nicht genutzt wird. Wie viel ein sehr schneller Speicher auf einer Grafikkarte an spürbarer Spieleleistung bringt, zeigt die 4870 hier klar.

Zu beachten ist dabei stets, dass UT3 über die Option "Smooth Framerate" - seit Patch 1.1 im Menü - selbst dafür sorgen kann, dass die Bildrate nicht unter 22 fps und nicht über 62 fps liegt. Diese Voreinstellungen reduzieren dabei im schlimmsten Fall Details, was sich aber beim Spielen nur noch erahnen lässt, beim Betrachten von Demo-Replays aber sichtbar ist. Für die Tests der maximalen Leistung der Grafikkarten schalteten wir diese Option daher aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: AMDs Radeon 4850 und 4870 - Nvidia unter DruckTest: AMDs Radeon 4850 und 4870 - Nvidia unter Druck 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14.  


tha_specializt 06. Okt 2008

Grobfug, wer informiert ist gewinnt: http://techreport.com/articles.x/15293/1 --> nach...

Rassmus 27. Jul 2008

*fap*fap*fap*

Leser 28. Jun 2008

Wahlweise AMD oder Intel ;)

/dev/null 27. Jun 2008

Richtig! Nvidia deaktiviert in neuen Treibern sogar manche Funktionen, um alte Karten...

fettfleisch 26. Jun 2008

Stimmt das? Das waere echt krass! (obwohl einfaches Malnehmen wohl nicht ganz korrekt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corona-Warn-App
Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro

Die Bundesregierung hat für die Corona-Warn-App bisher mehr als 130 Millionen Euro ausgegeben. Derzeit gibt es besonders viele rote Warnungen.

Corona-Warn-App: Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro
Artikel
  1. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  2. Dice: Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt
    Dice
    Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt

    Ob das reicht? Das Entwicklerstudio Dice hat seine Pläne für Battlefield 2042 vorgestellt. Der Shooter hat extrem niedrige Spielerzahlen.

  3. Glasfaser in Freiburg: Telekom kommt wegen wirrer Auflagen nicht weiter
    Glasfaser in Freiburg
    Telekom kommt wegen wirrer Auflagen nicht weiter

    Um Bauwurzeln zu schonen, sollte die Telekom in Freiburg Glasfaser im Zickzack ausbauen. Das dortige Tiefbauamt lehnte den Plan des Gartenbauamtes aber ab.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED 55" 120Hz 999€ • MindStar (u.a. NZXT WaKü 129€, GTX 1660 499€) • Seagate Firecuda 530 1TB inkl. Kühlkörper + 20€ PSN-Guthaben 189,90€ • HP Omen Gaming-Stuhl 319€ • Sony Pulse 3D Wireless PS5 Headset 79,99€ • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ [Werbung]
    •  /