Abo
  • Services:
Anzeige

Test: AMDs Radeon 4850 und 4870 - Nvidia unter Druck

Produkte und Politik

Übertaktete 9800 GTX soll der GTX Plus entsprechen
Übertaktete 9800 GTX soll der GTX Plus entsprechen
Mehr noch: Zum ersten Mal seit zwei Jahren reichte Nvidia freiwillig bei Golem.de eine Grafikkarte zum Test ein. Kurz vor Ablauf der Sperrfrist von AMD erreichte uns eine "GeForce 9800 GTX AMP!" von Zotac. Statt mit 675 / 1.688 / 1.100 MHz für GPU, Shader und Speicher ist dieses Modell mit 750 / 1.750 / 1.150 ab Werk übertaktet. Wie Nvidia erklärte, soll diese Karte in der Rechenleistung der kommenden 9800 GTX+ entsprechen. Auf ausdrücklichen Wunsch des Chipherstellers haben wir daher die Zotac-Karte mit den neuen AMD-Modellen verglichen. Eine GT-200 stand weiterhin nicht zur Verfügung.

Radeon HD 4870
Radeon HD 4870
Auch die 4870 von AMD traf nicht einmal 24 Stunden vor der Freigabe für ausführliche Tests ein. Dies ist laut AMD kein Zeichen für einen "Paper Launch" - ab dem 25. Juni 2008 soll auch die schnellere Karte der HD-4000-Generation verkauft werden. Zwar rechnet AMD anfangs, bedingt durch den noch raren GDDR5-Speicher, mit Lieferengpässen, aber ein gewisses Kontingent der Karten soll gleich zum Start in den Handel gelangen.

Anzeige

Radeon HD 4850
Radeon HD 4850
Reine Marktpolitik sind auch die Preise der neuen Karten. AMDs Empfehlung für die 4850 beträgt 199 US-Dollar und 299 US-Dollar für die 4870. Die Euro-Preise für die 4850 haben sich bereits um 160 Euro eingependelt, für die 4870 rechnet AMD mit Kosten unter 250 Euro für Endkunden. Damit zielt AMD ganz genau auf die Mittel- und Oberklasse der gesteckten Grafiklösungen: Hier sind die Margen am höchsten, hier werden neben dem OEM-Geschäft die größten Stückzahlen verkauft, kurz: Dies ist der lukrativste Teil des Marktes.

Daten der 4850
Daten der 4850
Das Image des Technologieführers holt man sich jedoch über High-End-Produkte - und das ist auch der wesentliche Grund, warum Nvidia mit dem GT-200 aus 1,4 Milliarden Transistoren auf dem größten Die der Grafikgeschichte ein wahres Grafikmonster gezüchtet hat. Das geht jedoch mit enormen Produktionskosten einher.

Daten der 4870
Daten der 4870
AMD hat sich aus dem zweifelhaften Rennen um die "schnellste Grafikkarte der Welt" bereits mit dem R600 bewusst verabschiedet. Wie das Unternehmen im Vorfeld des RV770-Starts erklärte, verfolgt man in Zukunft eine klare Strategie. Als Erstes wird eine GPU der Mittelklasse gebaut, in diesem Fall für die 4850. Das gleiche Die kommt dann als Oberklasse-Grafikkarte wie nun die 4870 mit höheren Takten auf den Markt, danach folgt eine Karte mit zwei GPUs. Diese stellt dann das High-End-Produkt dar.

Während sich AMD also von der Mittelklasse nach oben hangelt, hat Nvidia nun ein High-End-Produkt auf dem Markt, aus dem durch einen Die-Shrink von 65 auf 55 oder gleich 45 Nanometer günstigere Karten abgeleitet werden sollen.

Damit AMDs Strategie aber aufgeht, muss das GPU-Design von Anfang an überzeugen. Beim R600 war das nicht der Fall, und wie nun hinter vorgehaltener Hand zu hören ist, gab es dafür auch einen handfesten Grund: Das Design soll einen Bug in der Hardware der Anti-Aliasing-Einheit aufgewiesen haben, der nur mühsam per Software umgangen werden konnte.

 Test: AMDs Radeon 4850 und 4870 - Nvidia unter DruckTest: AMDs Radeon 4850 und 4870 - Nvidia unter Druck 

eye home zur Startseite
tha_specializt 06. Okt 2008

Grobfug, wer informiert ist gewinnt: http://techreport.com/articles.x/15293/1 --> nach...

Rassmus 27. Jul 2008

*fap*fap*fap*

Leser 28. Jun 2008

Wahlweise AMD oder Intel ;)

/dev/null 27. Jun 2008

Richtig! Nvidia deaktiviert in neuen Treibern sogar manche Funktionen, um alte Karten...

fettfleisch 26. Jun 2008

Stimmt das? Das waere echt krass! (obwohl einfaches Malnehmen wohl nicht ganz korrekt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  3. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München
  4. FactSet Digital Solutions GmbH, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 29,97€
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Projekt U10 Prozent ist im vollen Gange

    teenriot* | 00:52

  2. Re: Zum IT-Aspekt: Pfändung einer Domäne gehört...

    luzipha | 00:45

  3. Re: RE: Gut so. Der Autor hat eine blühende...

    bolzen | 00:44

  4. Re: Domains zu pfänden sollte verboten sein

    Pjörn | 00:35

  5. Re: Ohne Multi Room und andere angekündige Features

    Pjörn | 00:30


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel