Ubisoft entwickelt bald auch in Brasilien

Zwanzigstes Entwicklerstudio des Publishers öffnet in Sao Paulo

Der Spielepublisher Ubisoft expandiert weiter und gründet ein neues Entwicklerstudio in Brasilien. Das mittlerweile zwanzigste Ubisoft-Studio ist gleichzeitig das erste, das das Unternehmen in Südamerika aufbaut.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Expansion nach Südamerika wird Ubisoft auf fünf Kontinenten Spiele entwickeln. Die Entscheidung für die größte und reichste brasilianische Stadt begründet Ubisoft mit der kulturellen und wirtschaftlichen Bedeutung von Sao Paulo. Ubisoft hebt in einer Pressemitteilung die jungen, kreativen und technik- und medieninteressierten Bewohner Sao Paulos hervor. Vor allem aber verfüge Sao Paulo über mehr Universitäten als alle anderen Städte Südamerikas. Hier hofft das Unternehmen kreativen Nachwuchs zu rekrutieren - die ehrgeizigen Pläne machen das auch nötig.

Das neue Entwicklerstudio soll laut Ubisoft gegen Ende Juli 2008 mit 20 Entwicklern unter der Leitung von Bertrand Chaverot den Betrieb aufnehmen und in nur vier Jahren auf 200 Teammitglieder anwachsen. Nach einer Trainingsphase soll "Ubisoft Sao Paulo" in enger Partnerschaft mit anderen Ubisoft-Studios familienfreundliche Titel für Spielekonsolen und Spielehandhelds entwickeln. Chaverot hatte zuvor mehrere Jahre die brasilianische Vertriebsniederlassung von Ubisoft geleitet und war zuletzt in der Unternehmenszentrale in Paris für die Koordination externer Entwicklerstudios in Europa, im Nahen Osten und in Asien zuständig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. E-Mail: Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt
    E-Mail
    Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt

    Seit Wochen ärgern sich Outlook-User darüber, dass die E-Mail-Suche unter MacOS 12.1 nicht mehr richtig funktioniert. Ein Fix ist in Arbeit.

  3. Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
    Spielebranche
    Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

    Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 wohl am 19.01. bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /