Abo
  • Services:

Stimmung bei IT-Unternehmen leicht getrübt

Gerätehersteller und Telekommunikation in schwierigem Umfeld

Die Stimmung in der IT- und Telekommunikationsbranche trübt sich leicht ein. Nur noch 62 Prozent der Unternehmen erwarten im Jahr 2008 steigende Umsätze, 15 Prozent rechnen mit einem Rückgang. Nach dem neuen Bitkom-Branchenindex hat die Dynamik nach einem positiven Jahresauftakt in einigen Marktsegmenten etwas nachgelassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Parallel zum Ifo-Konjunkturindex geht der Bitkom-Branchenindex im zweiten Quartal um vier auf 36 Punkte zurück. Schwierig ist die Lage bei den Herstellern von IT-Geräten. Trotz scharfen Preiswettbewerbs erwartet zwar fast die Hälfte der Hersteller von Computern und digitaler Bürotechnik im laufenden Jahr ein Umsatzplus. 38 Prozent der Firmen rechnen aber mit stagnierenden Erlösen und 16 Prozent mit sinkenden Umsätzen. Noch im Vorquartal gingen zwei Drittel von einem Umsatzplus im Jahr 2008 aus. Angespannt bleibe die Lage bei den Herstellern von Kommunikationstechnik, zu denen Endgerätehersteller und Produzenten von Netzwerktechnik für Telefon- und Datennetze zählen. Jedes dritte dieser Unternehmen rechnet mit einem Umsatzminus, 38 Prozent erwarten ein Umsatzplus.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Stark zulegen werden dagegen im laufenden Jahr Anbieter von Software und IT-Dienstleistungen für Unternehmen und öffentliche Verwaltungen. 72 Prozent der befragten Unternehmen in diesem Segment erwarten im Jahr 2008 ein Umsatzplus.

Schrittmacher seien weiterhin Notebooks und die neuen Netbooks: "Vollwertige Notebooks haben die untere Preisschranke von 500 Euro durchbrochen", sagte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer. Mit den neuen Mini-Notebooks, die ab 200 Euro kosten, habe sich zudem ein neues Marktsegment etabliert. "Die Kunden können im Sommergeschäft mit vielen attraktiven Angeboten rechnen", sagte Scheer.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 38,99€
  3. (-53%) 27,99€

^Andreas... 24. Jun 2008

Ich tippe auf die Russen. Und dann verlieren die Deutschen. Und dann dürfen die Russen...

IBMLenovo 24. Jun 2008

Es gibt genug Leute, die noch mit ihren alten T30 / T41ern arbeiten. Die sind 6-7 Jahre...

schnüff 24. Jun 2008

stimmt fürs Iphone


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      •  /