Abo
  • Services:

Erste Radeon HD 4870 und 4850 vorzeitig angekündigt

Force3D listet bereits Details zu den neuen Oberklasse-Grafikchips von AMD

Der Hersteller Force3D hat schon jetzt im Detail Grafikkarten mit AMDs neuen Oberklasse-GPUs Radeon HD 4850 und 4870 angekündigt. Doch erst am morgigen 25. Juni 2008 stellt AMD offiziell die Grafikchips vor, die selbst der Konkurrent Nvidia als so bedeutsam einschätzt, dass er eine Preissenkung angekündigt hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Force3D-Website warten die Stream-Prozessoren auf den Grafikkarten Force3D Radeon HD 4850 und Force3D Radeon HD 4870 mit je 800 Kernen auf. Beachtlich ist, dass die HD 4870 den unbestätigten Angaben zufolge nicht nur mit 750 MHz getaktet ist, sondern mit GDDR5-RAM (3,6 GByte/s) und 256-Bit-Speicherschnittstelle auf eine Bandbreite von 107 GByte/s kommt. Bei der 4850 sind es Force3D zufolge immerhin noch 625 MHz und GDDR3-Speicher mit effektiv 1.986 MHz. Auch hier kommt eine 256-Bit-Speicherschnittstelle zum Einsatz - die Speicherbandbreite soll bei 72,96 GByte/s liegen. Zumindest Force3D will beide neuen Grafikkarten mit 512-MByte-Speicher bestücken.

Stellenmarkt
  1. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen
  2. Axians IT Solutions GmbH, deutschlandweit

Die offizielle Vorstellung der neuen Radeon-Oberklasse findet am 25. Juni 2008 statt, dann läuft auch die Sperrfrist für die vorher informierte Presse aus. Unbestätigten Angaben zufolge werden Grafikkarten mit Radeon HD 4870 für 250 Euro verkauft werden, während im deutschen Handel schon Radeon-HD-4850-Karten für unter 150 Euro auftauchten.

Schon die Radeon HD 4850 schlug sich laut verschiedener Vorabtests sehr gut und stieß die bisher im Oberklassebereich führende GeForce 9800 GTX vom Thron. Nvidia versucht zwar zu kontern, bisher aber nur mit der Ankündigung von Preissenkungen und Modellpflege - die neue GeForce 9800 GTX+ erscheint Anfang Juli 2008, wird aber laut Nvidia trotz geschrumpftem Chip und höherer Taktrate die Leistung einer von Hause aus übertaktet verkauften GeForce 9800 GTX bringen. Damit hat Nvidia den neuen Radeons im gleichen Preisbereich derzeit nicht viel entgegenzusetzen. Im High-End-Bereich ist Nvidia zwar mit den Grafikchips GTX-260 und GTX-280 der Leistungssieger, die mit sehr großen Chips bestückten Grafikkarten verbrauchen jedoch viel Strom und sind für schnelle Preissenkungen nicht geeignet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 13€
  2. 34,99€ statt 59,99€ (neuer Tiefpreis!)
  3. 24,99€ statt 39,99€
  4. 159,00€

Arrow 11. Jul 2008

Hallo Leute, Ich habe folgendes Problem: Ich bin bis je her ein AGPler gewesen doch will...

Nepo 25. Jun 2008

Bei mir auffer Arbeit liegt noch ein älteres Mousepad rum. Da steht es drauf: "Intel...

sparvar 24. Jun 2008

:D wenn ich dir mal helfen soll frag ruhig ;)

superfly 24. Jun 2008

ist aber richtig so. der gt200 hat zum einen sehr viele transistoren und wird noch in...

Flying Circus 24. Jun 2008

Siehste, wäre die Karte von Apple, bekämst Du jetzt vergünstigt eine neue - wie beim...


Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 angespielt

In Köln konnten wir das nahezu fertige Dirt Rally 2.0 ausführlich anspielen und mit den Entwicklern reden.

Dirt Rally 2.0 angespielt Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
    2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

      •  /