Abo
  • Services:

Erste Radeon HD 4870 und 4850 vorzeitig angekündigt

Force3D listet bereits Details zu den neuen Oberklasse-Grafikchips von AMD

Der Hersteller Force3D hat schon jetzt im Detail Grafikkarten mit AMDs neuen Oberklasse-GPUs Radeon HD 4850 und 4870 angekündigt. Doch erst am morgigen 25. Juni 2008 stellt AMD offiziell die Grafikchips vor, die selbst der Konkurrent Nvidia als so bedeutsam einschätzt, dass er eine Preissenkung angekündigt hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Force3D-Website warten die Stream-Prozessoren auf den Grafikkarten Force3D Radeon HD 4850 und Force3D Radeon HD 4870 mit je 800 Kernen auf. Beachtlich ist, dass die HD 4870 den unbestätigten Angaben zufolge nicht nur mit 750 MHz getaktet ist, sondern mit GDDR5-RAM (3,6 GByte/s) und 256-Bit-Speicherschnittstelle auf eine Bandbreite von 107 GByte/s kommt. Bei der 4850 sind es Force3D zufolge immerhin noch 625 MHz und GDDR3-Speicher mit effektiv 1.986 MHz. Auch hier kommt eine 256-Bit-Speicherschnittstelle zum Einsatz - die Speicherbandbreite soll bei 72,96 GByte/s liegen. Zumindest Force3D will beide neuen Grafikkarten mit 512-MByte-Speicher bestücken.

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Die offizielle Vorstellung der neuen Radeon-Oberklasse findet am 25. Juni 2008 statt, dann läuft auch die Sperrfrist für die vorher informierte Presse aus. Unbestätigten Angaben zufolge werden Grafikkarten mit Radeon HD 4870 für 250 Euro verkauft werden, während im deutschen Handel schon Radeon-HD-4850-Karten für unter 150 Euro auftauchten.

Schon die Radeon HD 4850 schlug sich laut verschiedener Vorabtests sehr gut und stieß die bisher im Oberklassebereich führende GeForce 9800 GTX vom Thron. Nvidia versucht zwar zu kontern, bisher aber nur mit der Ankündigung von Preissenkungen und Modellpflege - die neue GeForce 9800 GTX+ erscheint Anfang Juli 2008, wird aber laut Nvidia trotz geschrumpftem Chip und höherer Taktrate die Leistung einer von Hause aus übertaktet verkauften GeForce 9800 GTX bringen. Damit hat Nvidia den neuen Radeons im gleichen Preisbereich derzeit nicht viel entgegenzusetzen. Im High-End-Bereich ist Nvidia zwar mit den Grafikchips GTX-260 und GTX-280 der Leistungssieger, die mit sehr großen Chips bestückten Grafikkarten verbrauchen jedoch viel Strom und sind für schnelle Preissenkungen nicht geeignet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Arrow 11. Jul 2008

Hallo Leute, Ich habe folgendes Problem: Ich bin bis je her ein AGPler gewesen doch will...

Nepo 25. Jun 2008

Bei mir auffer Arbeit liegt noch ein älteres Mousepad rum. Da steht es drauf: "Intel...

sparvar 24. Jun 2008

:D wenn ich dir mal helfen soll frag ruhig ;)

superfly 24. Jun 2008

ist aber richtig so. der gt200 hat zum einen sehr viele transistoren und wird noch in...

Flying Circus 24. Jun 2008

Siehste, wäre die Karte von Apple, bekämst Du jetzt vergünstigt eine neue - wie beim...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /