Abo
  • IT-Karriere:

HP portiert Tru64-Dateisystem auf Linux

Advanced File System unter die GPLv2 gestellt

HP hat eine Referenzimplementierung des Advanced File System (AdvFS) für Linux veröffentlicht. Der Quelltext wurde unter die GPLv2 gestellt, so dass das Unix-Dateisystem in den Linux-Kernel gelangen kann.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Auf der eigens eingerichteten Sourceforge-Seite gibt es bereits den Quelltext der Linux-Portierung als Download. Auch verschiedene Dokumentationsteile finden sich hier. HP hat zwei Generationen des Dateisystems veröffentlicht und beide unter die GPLv2 gestellt, so dass sie in den Linux-Kernel aufgenommen werden können.

AdvFS stammt aus Tru64-Unix und ist ein Journaling-Dateisystem. Änderungen am Dateisystem werden also protokolliert, um im Falle eines Absturzes Daten wieder herzustellen. Ferner lassen sich Schnappschüsse im laufenden Betrieb erstellen. AdvFS wurde von DEC für OSF/1 entwickelt. Ein 64-Bit-Unix, auf dem Tru64 basiert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 29,99€
  3. (-71%) 19,99€

Vollhorst 25. Jun 2008

Inzwischen haben ja auch viele Otto-Normal-Homeuser einen kleinen Server zuhause...

kendon 24. Jun 2008

die frage von unwissender lautete: "Was kann dieses FS... ...was zum Beispiel XFS oder...

DrAgOnTuX 24. Jun 2008

Schlecht getrollt, aber wie heisst es so passend: Wer die Wahl hat, hat auch die Qual :)


Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

    •  /