Abo
  • Services:
Anzeige

O2 mit gedrosselter Datenflatrate für 25 Euro

Internet-Pack-L ab 1. Juli 2008 ohne Volumenbegrenzung

Ab 1. Juli 2008 verzichtet O2 beim mobilen Datentarif Internet-Pack-L auf eine Volumenbegrenzung und macht eine Flatrate daraus, die allerdings wie bei der Konkurrenz gedrosselt wird. Die Drosselung setzt ein, wenn mehr als 10 GByte Daten im Monat übertragen werden.

Bisher umfasst das Internet-Pack-L zum Preis von 25 Euro ein monatliches Datenvolumen von 5 GByte, darüber hinaus verursacht alles weitere Kosten. Ab 1. Juli 2008 wird daraus eine gedrosselte Datenflatrate. Wer damit mehr als 10 GByte an Daten im Monat überträgt, muss sich mit einer deutlich verringerten Datenrate begnügen, die noch unter ISDN-Niveau liegt. Dem Kunden steht dann nur noch eine maximale Bandbreite von 53 KBit/s zur Verfügung. Bis zum Erreichen des 10-GByte-Limits kann der Nutzer mit UMTS- oder sogar HSDPA-Geschwindigkeit das mobile Internet nutzen. Nach O2-Angaben können derzeit rund 20 Prozent der Bevölkerung HSDPA des Netzbetreibers nutzen.

Anzeige

Laut O2-Angaben gibt es die Datenflatrate ab 1. Juli 2008 nur für Neukunden, Bestandskunden werden nicht automatisch umgebucht. Eine Umbuchung auf die neuen Konditionen ist aber nach Aussage von O2 kostenlos ab 1. Juli 2008 möglich. Der Tarif hat eine Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten.

Beim Internet-Pack-M erhält der Nutzer für 10 Euro ein Datenvolumen von 200 MByte. Wer den Tarif bis zum 30. September 2008 bucht, muss den ersten Monat keine Grundgebühr bezahlen. Dieses Angebot gilt ab 1. Juli 2008.


eye home zur Startseite
Youssarian 23. Jun 2008

Das hättest Du jetzt nicht extra dazuschreiben müssen, stand ja schon im Betreff. :-)

Jetrel 23. Jun 2008

Tu es nicht. Ein Kabel-Anschluß ist immer besser als Funk ("echte" Flatrate, Möglichkeit...

Jetrel 23. Jun 2008

Das stimmt nicht. O2 bewirbt den Tarif ja extra als DSL-Alternative und bietet PC-Cards...

Jetrel 23. Jun 2008

Ansich schon. Du kannst halt keine Dienste / Server selber anbieten, weil du ja keine...

Jorke 23. Jun 2008

http://www.o2online.de/nw/active/laptop/tarife/unterwegs/index.html Hier steht der Tarif...


spackblog / 23. Jun 2008

O2 macht aus der FairFlat eine Flatrate



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Wo ist da nun das Problem?

    Tuxgamer12 | 20:19

  2. gut konzertierte Werbemaßnahme

    cicero | 20:04

  3. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    MaWoihf | 20:00

  4. Immer noch kein Tweet von Trump

    cicero | 19:58

  5. iPhone = 269,- Euro. Wozu Android?

    Chefkoch | 19:58


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel