Abo
  • IT-Karriere:

O2 mit gedrosselter Datenflatrate für 25 Euro

Internet-Pack-L ab 1. Juli 2008 ohne Volumenbegrenzung

Ab 1. Juli 2008 verzichtet O2 beim mobilen Datentarif Internet-Pack-L auf eine Volumenbegrenzung und macht eine Flatrate daraus, die allerdings wie bei der Konkurrenz gedrosselt wird. Die Drosselung setzt ein, wenn mehr als 10 GByte Daten im Monat übertragen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher umfasst das Internet-Pack-L zum Preis von 25 Euro ein monatliches Datenvolumen von 5 GByte, darüber hinaus verursacht alles weitere Kosten. Ab 1. Juli 2008 wird daraus eine gedrosselte Datenflatrate. Wer damit mehr als 10 GByte an Daten im Monat überträgt, muss sich mit einer deutlich verringerten Datenrate begnügen, die noch unter ISDN-Niveau liegt. Dem Kunden steht dann nur noch eine maximale Bandbreite von 53 KBit/s zur Verfügung. Bis zum Erreichen des 10-GByte-Limits kann der Nutzer mit UMTS- oder sogar HSDPA-Geschwindigkeit das mobile Internet nutzen. Nach O2-Angaben können derzeit rund 20 Prozent der Bevölkerung HSDPA des Netzbetreibers nutzen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Sindelfingen
  2. nexible GmbH, Düsseldorf

Laut O2-Angaben gibt es die Datenflatrate ab 1. Juli 2008 nur für Neukunden, Bestandskunden werden nicht automatisch umgebucht. Eine Umbuchung auf die neuen Konditionen ist aber nach Aussage von O2 kostenlos ab 1. Juli 2008 möglich. Der Tarif hat eine Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten.

Beim Internet-Pack-M erhält der Nutzer für 10 Euro ein Datenvolumen von 200 MByte. Wer den Tarif bis zum 30. September 2008 bucht, muss den ersten Monat keine Grundgebühr bezahlen. Dieses Angebot gilt ab 1. Juli 2008.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,30€
  2. 2,80€
  3. (-78%) 11,00€
  4. (-12%) 52,99€

Youssarian 23. Jun 2008

Das hättest Du jetzt nicht extra dazuschreiben müssen, stand ja schon im Betreff. :-)

Jetrel 23. Jun 2008

Tu es nicht. Ein Kabel-Anschluß ist immer besser als Funk ("echte" Flatrate, Möglichkeit...

Jetrel 23. Jun 2008

Das stimmt nicht. O2 bewirbt den Tarif ja extra als DSL-Alternative und bietet PC-Cards...

Jetrel 23. Jun 2008

Ansich schon. Du kannst halt keine Dienste / Server selber anbieten, weil du ja keine...

Jorke 23. Jun 2008

http://www.o2online.de/nw/active/laptop/tarife/unterwegs/index.html Hier steht der Tarif...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


      •  /