Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia kauft Plazes

Berliner Start-up verbindet Orte mit Menschen

Nokia kauft das Berliner Start-up Plazes, das eine mobile Applikation entwickelt, die Menschen zeigt, was aktuell um sie herum passiert. Um das 2005 gegründete Unternehmen war es zuletzt recht ruhig geworden.

Plazes wurde 2005 gegründet, erfuhr aufgrund der prominenten Geldgeber Esther Dyson, Marc Andreessen (Netscape) und Martin Varsavsky (Fon) viel Aufmerksamkeit und beschäftigt derzeit 13 Mitarbeiter. Im Februar 2007 konnte das Unternehmen dann 2,7 Millionen Euro Risikokapital einsammeln, doch der breite Erfolg für das auf Geo- und Social-Tagging spezialisierte Unternehmen stellte sich bislang nicht ein.

Anzeige

Im Juni 2007 stellte Plazes eine neue Version seiner "geo-sozialen Navigation" vor. Die Nutzer des Dienstes teilen sich untereinander ihren aktuellen Standort mit, der in Echtzeit für andere Plazes-Nutzer sichtbar ist. Dabei werden die besuchten Lieblings- und Alltagsorte mit den Nutzerprofilen verknüpft, so dass ein ortsbezogener Kontext entsteht. Ihren Standort können Nutzer mit der Software Plazer oder per SMS eingeben und auch ein Webinterface steht zur Verfügung.

Nokia will die Technik von Plazes nun in die eigenen Dienste integrieren und setzt dabei auch auf das bisherige Plazes-Team. Nach Abschluss der Übernahme, die für das dritte Quartal 2008 erwartet wird, soll Plazes in Nokias Sparte Services & Software integriert werden.


eye home zur Startseite
Q-Kontinuum 23. Jun 2008

"Es" meinte ja, "für den deutschen Markt" = für Domain-Käufer aus Deutschland. ;)

lcars 23. Jun 2008

siehe subject

Siga 23. Jun 2008

Hmm. Ich hätte lieber etwas, das die Umgebung abcheckert und nach "gleichgesinnten...

choddy 23. Jun 2008

Cool, siedelste mit? :oP

Lumpiges... 23. Jun 2008

Cool Retro ist wieder voll in! Namen mit Z waren schon damals in den Seventies super doll...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn, München
  2. Deutsche Bundesbank, München
  3. ISCUE, Nürnberg
  4. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
Banana Pi M2 Berry
Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
  1. Die Woche im Video Mäßige IT-Gehälter und lausige Wahlsoftware
  2. Orange Pi 2G IoT ausprobiert Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
Mini-Smartphone Jelly im Test
Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  1. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones
  2. Smartphones Absatz in Deutschland stagniert, Umsatz steigt leicht
  3. Wavy Klarna-App bietet kostenlose Überweisungen zwischen Freunden

  1. Re: Seit Monaten bekannt.

    dynAdZ | 20:47

  2. Re: Letztes Jahr hiess es noch, die Telekom wolle...

    Faksimile | 20:47

  3. Re: Flüchlinge statt innovation

    Faksimile | 20:39

  4. Re: Unlock per Face ID

    rabatz | 20:39

  5. Re: Packt bloß nicht das Teaserbild in die...

    einglaskakao | 20:39


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel