Abo
  • Services:

Displayrechner mit Atom-Prozessor hält -40 Grad Celsius aus

Lüfterloses Design und gehärtetes Gehäuse

MEN Micro hat einen Rechner vorgestellt, der in extremen Temperaturbereichen arbeitet und mit einem Atom-Prozessor von Intel ausgestattet ist. Der als "Panel PC" bezeichnete Rechner ist in einem vandalismussicheren Alugehäuse untergebracht, besitzt keinen Lüfter und soll von minus 40 bis plus 75 Grad Celsius genutzt werden können. Das Display sitzt mit im Gehäuse.

Artikel veröffentlicht am ,

Den Einsatzzweck für den DC1 sieht der Hersteller in der Industrie, in medizinischen Anwendungen und der Werbung. Als Prozessor wird Intels Atom mit 1,6 GHz eingesetzt. Dazu kommen 1 GByte fest eingelöteter Arbeitsspeicher und eine Flashdisk mit 4 GByte Speicher. Außerdem sind zwei USB-Anschlüsse vorhanden. Windows XP wird als Image mitgeliefert.

Stellenmarkt
  1. EWE TRADING GmbH, Bremen
  2. Hays AG, Rhein-Main-Gebiet

Der DC1 benötigt im Betrieb nur 20 Watt und kann sogar eine Viertelstunde lang bei 85 Grad Celsius betrieben werden. Der Kunde hat die Wahl zwischen mehreren Hardwareausstattungen, die modular ausgewählt werden können. Von Haus aus ist das Display 15 Zoll groß, wahlweise aber auch mit einer Diagonale von 12 oder 19 Zoll erhältlich. Die Stromversorgung kann über unterschiedliche Netzteile realisiert werden, angefangen von 9 bis 36 Volt bis hin zu 18 bis 75 und 36 bis 154 Volt.

Neben einer eingebauten Ethernet-Schnittstelle mit zwei Ports lassen sich unterschiedliche Netzwerkoptionen ordern - WLAN, Wimax, GSM/GPRS sowie UMTS stehen auf der Ausstattungsliste und können über eine MiniPCI-Express-Erweiterung eingesetzt werden. Neben dem eingebauten Display lässt sich auch noch ein weiteres über DVI-D anschließen.

Die Preisliste des DC1 beginnt bei rund 3.130 US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Klugscheißer 24. Jun 2008

Ist das zwanghaft bei dir, auf Fragen zu antworten, die keiner gestellt hat?

Propellerkopf 23. Jun 2008

Welchen Teil von "von bis" verstehst du nicht? Ein GErät dass bis -40°C betrieben werden...

Hotohori 23. Jun 2008

In dem Fall tippe ich eher auf reine Unwissenheit bei der Problematik.

Klugscheißer 23. Jun 2008

Die Reden von der Eingangsspannung die du INS Gerät einspeist. Dein Laptop wird momentan...

Verappler 23. Jun 2008

Das Teil könnte man als Heizung verwenden ! Als Heizung mit gerringer Rechenkraft...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /