Abo
  • Services:

Springer kauft Gesundheitsportal Onmeda

goFeminin.de zahlt 5,4 Millionen Euro

Nach der Übernahme durch den französischen Onlinebroker Boursorama verkauft OnVista nun auch sein Gesundheitsportal Onmeda. Die Springer-Tochter goFeminin.de übernimmt die Website für 5,4 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem Verkauf des Werbevermarkters Ad2Net an Media Ventures trennt sich OnVista nun auch von seinem Gesundheitsportal Onmeda. Käufer ist die Frauencommunity goFeminin.de, die Berliner Tochter der mehrheitlich zum Springer-Verlag gehörenden auFeminin.com. Onmeda erreichte laut IVW im Mai 2008 rund 1,55 Millionen Visits und 9,1 Millionen Pageimpressions.

Stellenmarkt
  1. MercedesService Card GmbH & Co. KG, Kleinostheim
  2. ETAS, Stuttgart

Die Höhe des Verkaufspreises liegt bei 5,4 Millionen Euro. Durch die Transaktion entsteht für OnVista ein Buchgewinn vor Steuern im niedrigen einstelligen Millionenbereich. Hintergrund des Verkaufs von Onmeda und Ad2Net ist der im November 2007 angekündigte Strategiewechsel der OnVista Group und die damit verbundene Konzentration auf ihr Kerngeschäft Financial Markets mit dem Finanzportal OnVista und der Börsencommunity Tradingbird.

Der Käufer auFeminin.com ist nach eigener Aussage "Europas führende Onlineplattform für die weibliche Zielgruppe" und "bietet ein breites Spektrum an Informationen, Diensten und Communitys zu Themen wie Trends und Fashion, Beauty, Fitness, Gesundheit und Psychologie".



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 915€ + Versand
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Gesundheitsguru 27. Jun 2008

Das kann ich nur unterschreiben! Ich habe selbst eine naturwissenschaftliche Ausbildung...

Nurmalso 27. Jun 2008

Axel Springer ist der "Böse", Onmeda ist jetzt Kollege zur Bild-Zeitung.

Diphenhydraminh... 20. Jun 2008

Wird den Lesern bei den ganzen Meldungen schlecht, ZACK aufs Gesundheitsportal! Jaa, so...

Axel Springer 20. Jun 2008

Ich bitte um ein bißchen mehr Sorgfalt bei der Recherche. Natürlich geht es hier nicht um...


Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /