Abo
  • Services:

John McCain und der "European Assault"

Präsidentschaftskandidat unterlegt Wahlwerbespot mit Musik aus Actionspiel

John McCain spricht über Krieg und Trauer, verstorbene Verwandte und Freunde, und im Hintergrund verbreitet eine düstere Melodie melancholische Stimmung. Besagte Klänge stammen aus einem Computerspiel, in dem es nicht gerade zimperlich zugeht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die traurige Musik im Wahlwerbespot des republikanischen Präsidentschaftskandidaten John McCain stammt direkt aus dem Egoshooter Medal of Honor: European Assault, das Electronic Arts im Jahr 2005 für Playstation 2, Gamecube und Xbox veröffentlicht hat. Der Actiontitel versetzt Spieler in den Zweiten Weltkrieg nach Nordafrika, Frankreich, Belgien und nach Stalingrad, wo es mit Bullet-Time und Boss-Gegnern stark arkadig angelegten Spielspaß gibt.

 
Video: Wahlkampfspot von John McCain mit Medal-of-Honor-Musik

Weiteres pikantes Detail: Christopher Lennertz, der Komponist des Stücks, bekennt sich im Gespräch mit der amerikanischen Spieleseite GamePolitics.com ausdrücklich dazu, den demokratischen McCain-Gegenspieler Barack Obama zu unterstützen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

JAyMäcKäy 22. Jun 2008

Tachsche, isch bin der Jonnn, mien Babba und mein Oba sin voll krass in de Kriesch...

anton3 21. Jun 2008

Warum auf diesen Typ reagieren? "Wähle weiter die SPD, LINKEN und die CDU. " Das der...

handsome pete 20. Jun 2008

Rainier Luftwaffe Wolfcastle, bitte. http://en.wikipedia.org/wiki/Rainier_Wolfcastle

Killertomate 20. Jun 2008

Man weiss ja nie...

Fincut 20. Jun 2008

*fiizzzzzzz*


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /