Abo
  • Services:

GeForce 9800 GTX wird günstiger und schneller

Nvidia reagiert mit GeForce 9800 GTX+ auf AMDs neue schnelle Mittelklasse

Nvidia will sich von AMDs leistungsfähiger Radeon HD 4850 im oberen Mittelklassebereich nicht übertrumpfen lassen und plant eine verbesserte GeForce 9800 GTX. Zudem senkt Nvidia ausgerechnet am Tag der Produktvorstellung des Konkurrenten die Preise für GeForce-9800-GTX-Grafikkarten.

Artikel veröffentlicht am ,

AMDs Radeon HD 4850 hat Nvidia voraussichtlich ab Anfang Juli 2008 etwas entgegenzusetzen, dann wird laut Nvidia eine verbesserte GeForce 9800 GTX in den Handel kommen. Mit 55-nm- statt 65-nm-Herstellungsprozess bringt es der neue Grafikchip "GeForce 9800 GTX+" auf höhere Taktfrequenzen und verspricht damit mehr Leistung.

Radeon HD 4850 - schnelle Mittelklasse-Grafikkarte
Radeon HD 4850 - schnelle Mittelklasse-Grafikkarte

Da die Radeon-HD-4850-Grafikkarten nebst Chiparchitektur RV770 aber bereits am 25. Juni 2008 vorgestellt werden und attraktiver als die bestehenden GeForce-9800-GTX-Grafikkarten sind, reagieren Nvidia und Partner zeitgleich mit einer Preissenkung der regulären sowie der übertakteten 9800-GTX-Grafikkarten. Auch Nvidia scheint also zu befürchten, von AMD mit der HD 4850 im umsatzstarken Mittelklassebereich die Show gestohlen zu bekommen - die ersten Vorabtests zeigen ein deutliches Bild.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 23,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. (-31%) 23,99€

Hanswurst123 22. Jun 2008

Auf die Antwort hab ich gewartet ;-) ATI/AMD gibt im Gegensatz zu ATI die...

Power 20. Jun 2008

Nee, war es nicht. Du hast keine Ahnung.

juhu 20. Jun 2008

Wahscheinlich wenn die erste Hersteller die 9800 GTX+ überakten dürfen und mit 1 GB...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /