Abo
  • IT-Karriere:

Zusätzliche Altersstufen bei Medienfreigaben gefordert

Experten fordern differenzierteres System

Das bisherige System der Altersfreigabe von Medien - insbesondere bei Computerspielen und Filmen - ist zu ungenau und muss um weitere Stufen ergänzt werden. So lautet die wichtigste Forderung in der Abschlusserklärung des 2. Saarbrücker Medien Symposiums.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang gibt etwa die USK ein Computerspiel ab sechs, zwölf oder 16 Jahre für Jugendliche frei. Weil dieses System der Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen nicht mehr entspreche, solle es um zwei weitere Stufen ergänzt werden: eine bei zehn und eine bei 14 Jahren. Das forderten die Fachbesucher der Tagung in Saarbrücken, zu der das saarländische Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur am 19. Juni 2008 rund 100 Experten geladen hatte.

Außerdem sollen Filme mit einer "entwicklungsbeeinträchtigenden Wirkung" auf unter Zwölfjährige erst ab 21 statt 20 Uhr im Fernsehen gezeigt werden, so die Abschlusserklärung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€
  4. 39,99€ (Release am 3. Dezember)

dizz 02. Jul 2008

dann sollte man die nachrichten auch erst ab 21 uhr zeigen, denn da sehen die kinder...

s-eve-n 22. Jun 2008

Es wäre wahrhaft interessant die Bewertungskriterien der USK zu erhalten. Vielleicht...

robinx 20. Jun 2008

Bei Episode I geschlafen? Also wenn ich mir anschaue wie Obi Wan Darth Maul in 2 hälften...

Johnny Cache 20. Jun 2008

Hmm... Familie, Frauen und Kultur passen irgendwie nicht, also müssen wir wohl mit...

lalalalalalalala 20. Jun 2008

Genau, das seh ich auch so ! Aber moment mal... dann kommt ja gar nichts mehr im...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /