• IT-Karriere:
  • Services:

Freenet erwägt Verkauf seines DSL-Geschäfts

Potenzielle Käufer werden um Interessenbekundungen gebeten

Freenet erwägt die Abkehr vom DSL-Geschäft und bittet potenzielle Käufer um "Interessenbekundungen". Gegen die Übernahme von United Internet und Drillisch und die damit verbundene Aufspaltung in Mobil- und Breitbandgeschäft hatte sich Freenet gewehrt und schließlich seinerseits Debitel übernommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Breitbandgeschäft von Freenet steht nun doch zum Verkauf. Wie der Telekommunikationsanbieter mitteilt, hat der Vorstand des Unternehmens beschlossen, "Interessenbekundungen für [das] Breitbandgeschäft von potenziellen Erwerbern einzuholen". In einer Ad-hoc-Mitteilung heißt es ausdrücklich: "An diese zunächst unverbindliche erste Phase kann sich ein Verkauf dieses Geschäfts anschließen."

Damit steht Freennet nun doch vor einer Aufspaltung in Mobil- und Breitbandgeschäft, wie es auch United Internet und Drillisch im Rahmen einer gemeinsamen Übernahme planten, bei Freenet damit aber auf Widerstand stießen. Letztendlich übernahm Freenet Debitel samt hoher Schulden und will sich nun offenbar auf das Thema Mobilfunk konzentrieren, wie Freenets einstige Muttergesellschaft Mobilcom, mit der Freenet fusioniert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

adsfjkl 25. Jun 2008

Komisch... meine 200GB / Monat reichen nicht! (Deswegen bleib ich aber auch.)

netwriter 20. Jun 2008

Ähem, Strato ist eine Freenet-Tochter... Und ich hoffe inständig, dass Freenet das...

Neinsager 20. Jun 2008

Nein, niemals.

Mein Senf 19. Jun 2008

Wenn man nur endlich loskäme von dem Laden... *flenn*

Siga 19. Jun 2008

Kombi-Angebote Mobil+Festnetz/DSL wären schon nett und sinnvoll. Im Prinzip braucht man...


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /