Abo
  • IT-Karriere:

Freenet erwägt Verkauf seines DSL-Geschäfts

Potenzielle Käufer werden um Interessenbekundungen gebeten

Freenet erwägt die Abkehr vom DSL-Geschäft und bittet potenzielle Käufer um "Interessenbekundungen". Gegen die Übernahme von United Internet und Drillisch und die damit verbundene Aufspaltung in Mobil- und Breitbandgeschäft hatte sich Freenet gewehrt und schließlich seinerseits Debitel übernommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Breitbandgeschäft von Freenet steht nun doch zum Verkauf. Wie der Telekommunikationsanbieter mitteilt, hat der Vorstand des Unternehmens beschlossen, "Interessenbekundungen für [das] Breitbandgeschäft von potenziellen Erwerbern einzuholen". In einer Ad-hoc-Mitteilung heißt es ausdrücklich: "An diese zunächst unverbindliche erste Phase kann sich ein Verkauf dieses Geschäfts anschließen."

Damit steht Freennet nun doch vor einer Aufspaltung in Mobil- und Breitbandgeschäft, wie es auch United Internet und Drillisch im Rahmen einer gemeinsamen Übernahme planten, bei Freenet damit aber auf Widerstand stießen. Letztendlich übernahm Freenet Debitel samt hoher Schulden und will sich nun offenbar auf das Thema Mobilfunk konzentrieren, wie Freenets einstige Muttergesellschaft Mobilcom, mit der Freenet fusioniert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 9,50€
  2. (-75%) 3,75€
  3. 1,19€
  4. 32,99€

adsfjkl 25. Jun 2008

Komisch... meine 200GB / Monat reichen nicht! (Deswegen bleib ich aber auch.)

netwriter 20. Jun 2008

Ähem, Strato ist eine Freenet-Tochter... Und ich hoffe inständig, dass Freenet das...

Neinsager 20. Jun 2008

Nein, niemals.

Mein Senf 19. Jun 2008

Wenn man nur endlich loskäme von dem Laden... *flenn*

Siga 19. Jun 2008

Kombi-Angebote Mobil+Festnetz/DSL wären schon nett und sinnvoll. Im Prinzip braucht man...


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /