Abo
  • Services:
Anzeige

Freenet erwägt Verkauf seines DSL-Geschäfts

Potenzielle Käufer werden um Interessenbekundungen gebeten

Freenet erwägt die Abkehr vom DSL-Geschäft und bittet potenzielle Käufer um "Interessenbekundungen". Gegen die Übernahme von United Internet und Drillisch und die damit verbundene Aufspaltung in Mobil- und Breitbandgeschäft hatte sich Freenet gewehrt und schließlich seinerseits Debitel übernommen.

Das Breitbandgeschäft von Freenet steht nun doch zum Verkauf. Wie der Telekommunikationsanbieter mitteilt, hat der Vorstand des Unternehmens beschlossen, "Interessenbekundungen für [das] Breitbandgeschäft von potenziellen Erwerbern einzuholen". In einer Ad-hoc-Mitteilung heißt es ausdrücklich: "An diese zunächst unverbindliche erste Phase kann sich ein Verkauf dieses Geschäfts anschließen."

Anzeige

Damit steht Freennet nun doch vor einer Aufspaltung in Mobil- und Breitbandgeschäft, wie es auch United Internet und Drillisch im Rahmen einer gemeinsamen Übernahme planten, bei Freenet damit aber auf Widerstand stießen. Letztendlich übernahm Freenet Debitel samt hoher Schulden und will sich nun offenbar auf das Thema Mobilfunk konzentrieren, wie Freenets einstige Muttergesellschaft Mobilcom, mit der Freenet fusioniert.


eye home zur Startseite
adsfjkl 25. Jun 2008

Komisch... meine 200GB / Monat reichen nicht! (Deswegen bleib ich aber auch.)

netwriter 20. Jun 2008

Ähem, Strato ist eine Freenet-Tochter... Und ich hoffe inständig, dass Freenet das...

Neinsager 20. Jun 2008

Nein, niemals.

Mein Senf 19. Jun 2008

Wenn man nur endlich loskäme von dem Laden... *flenn*

Siga 19. Jun 2008

Kombi-Angebote Mobil+Festnetz/DSL wären schon nett und sinnvoll. Im Prinzip braucht man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOMET GROUP GmbH, Besigheim
  2. BWI GmbH, Bonn oder München
  3. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  4. BWI GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€
  2. 199€ (Bestpreis!)
  3. 289€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  2. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  3. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  4. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  5. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  6. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  7. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  8. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  9. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  10. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    WalterWhite | 15:13

  2. Re: Fake News

    Ankerwerfer | 15:07

  3. gibt's genauso von den Briten

    Thaodan | 15:06

  4. 300 ¤ bei einem 60.000 ¤ Auto

    DF | 14:55

  5. Kann ich nur Zustimmen

    mrgenie | 14:55


  1. 14:13

  2. 13:15

  3. 12:31

  4. 14:35

  5. 14:00

  6. 13:30

  7. 12:57

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel