Paramounts Blu-ray-Filme lassen auf sich warten

Im September 2008 geht es in Deutschland los

Blu-ray-Filme tröpfeln in Deutschland weiterhin nur langsam auf den Markt. Paramount Home Entertainment hat nun angekündigt, seine Filmproduktionen erst im September 2008 in Deutschland zu veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,

No Country for Old Men (Blu-ray-Disc)
No Country for Old Men (Blu-ray-Disc)
In Nordamerika liefert der ehemalige HD-DVD-Unterstützer Paramount seit Mai 2008 erste Filme auf Blu-ray-Disc aus. In Deutschland muss noch bis September 2008 gewartet werden, dann gibt es auch Filme wie "Die Geheimnisse der Spiderwicks", "Cloverfield" und "No Country for Old Men" hochauflösend mit deutscher Tonspur auf Blu-ray-Scheiben. Im September stehen bei Paramount auch Blu-ray-Veröffentlichungen von Katalogtiteln an. Genannt werden Filme wie "Black Rain", "World Trade Center" und "Der Manchurian Kandidat", die bereits auf HD-DVD verkauft wurden. Außerdem soll das Angebot bis Ende des Jahres noch weltweit ausgebaut werden.

Wer nicht so lange warten will und des Englischen mächtig ist, kann laut der Onlinedatenbank "Blu-ray Region Code Info" problemlos Paramount-Filme etwa aus den USA importieren - denn bisher hat das Filmstudio seine Blu-ray-Filme nicht mit der bei Cineasten ungeliebten Regional-Code-Beschränkung versehen. Das ist leider nicht bei jedem Filmstudio der Fall - was in Anbetracht der in Deutschland nur schleppend auf den Markt kommenden Blu-ray-Scheiben umso unangenehmer für Fans von High-Definition-Heimkinos ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Strangers Night 21. Jun 2008

Keine Bange, ich habe hier 400 DVD´s rumstehen, kenne den Mampf also schon etwas länger.

peter266 20. Jun 2008

jupp, war heute bei müller und es gibt ihn als blu-ray. komisch.

Peter Pauker 20. Jun 2008

fAck!!!!!

sparvar 20. Jun 2008

hast das spiel wohl nur im radio gehört - ansonsten kann ich mir die fehleinschätzung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

  2. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  3. Discovery+: Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar
    Discovery+
    Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar

    Während etwa Netflix oder Disney werbefinanzierte Varianten ihrer Abos planen, startet Discovery+ gleich mit einem solchen Dienst.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /