Abo
  • IT-Karriere:

Probleme mit Schwarzkopien auf der Playstation Portable

Sonys Spielechef David Reeves kündigt Gegenmaßnahmen an

David Reeves, Chef von Sony Computer Entertainment Europe (SCEE), spricht offen über Probleme, die sein Unternehmen mit illegalen Kopien von Spielen für das Spielehandheld Playstation Portable hat. Er kündigt hartes Vorgehen und neue Methoden gegen Schwarzkopierer an.

Artikel veröffentlicht am ,

"Es gibt ein Piraterie-Problem auf der PSP", sagte David Reeves, Chef von SCEE, zum britischen Handelsmagazin MCV. "Wir wissen davon, wir wissen wie es gemacht wird. Manchmal heizt das den Verkauf der Hardware an, aber insgesamt sind wir damit nicht glücklich." Die Schwierigkeiten mit Schwarzkopien auf dem Spielehandheld seien für sein Unternehmen ein weltweites Problem, sagte Reeves während einer Entwicklertagung in London.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, München
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Reeves kündigte an, dass SCEE sich bald mit harten Maßnahmen und ungewöhnlichen Methoden zur Wehr setzen wird.

Das wichtigste Anti-Schwarzkopiersystem ist die von der PSP verwendete UMD-Disk, die normalerweise nur von Sony hergestellt werden kann. Deshalb werden illegale Kopien von PSP-Spielen meist mit Hilfe von Memorysticks und speziellen Hilfsprogrammen verbreitet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 149,90€ + Versand
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Dolin 23. Jun 2008

Aber das ist doch das Hauptargument der Industrie für die hohen 360 und Ps3 Spielepreiße...

Angst 23. Jun 2008

Was soll denn diese Schwachsinns-Antwort bitte? Honk spricht davon, dass die...

PSP-Gamer 20. Jun 2008

Wenn du nur ne kleine Karte hast, dann ja. Mittlerweile gibt es ja 16GB memostick (zwar...

PSP-Gamer 20. Jun 2008

Ich muss dir das voll zustimmen Eddi. Ich besitz auch nur 2 Spiele und hab mir aus...

Fuusususballlll... 20. Jun 2008

owner the pwnwer? ferien ftw!


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
    Autonomes Fahren
    Per Fernsteuerung durch die Baustelle

    Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
    Dark Mode
    Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

    Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
    Von Mike Wobker

    1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
    2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
    3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

      •  /