Abo
  • Services:
Anzeige

Inlandsgespräche bei Blauworld werden billiger

Telefonate ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz für 15 Cent pro Minute

Blauworld senkt zum 1. Juli 2008 die Minutenpreise für Inlandstelefonate. Dies gilt für Anrufe in die deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Der Prepaid-Discounter richtet sich vor allem an Kunden, die oft mit dem Mobiltelefon ins Ausland telefonieren oder SMS dorthin versenden.

Noch verlangt Blauworld von seinen Kunden für jede Telefonminute in die deutschen Fest- und Mobilfunknetze 19 Cent. Ab dem 1. Juli 2008 sinkt der Minutenpreis, der ganztägig die gesamte Woche gilt, auf 15 Cent. Außer Neukunden werden auch Bestandskunden von dieser Preissenkung profitieren. Der SMS-Versand kostet weiterhin einheitlich 15 Cent pro Nachricht, ganz gleich, ob diese nach Deutschland oder ins Ausland geht.

Anzeige

Als weitere Neuerung belohnt Blauworld seine Kunden mit 20 Gratisminuten, wenn 10 Euro Guthaben auf die SIM-Karte geladen werden. Wie gehabt gibt es für 15 Euro Guthaben 30 Freiminuten zum Telefonieren und 60 Gratisminuten für 30 Euro Aufladung. Die Freiminuten werden einmalig innerhalb von 30 Tagen verteilt und sind dann 30 Tage lang nutzbar; nach dieser Frist verfallen nicht aufgebrauchte Freiminuten.

Blauworld bietet ansonsten internationale Handygespräche aus Deutschland ab einem Minutenpreis von 5 Cent, um nach Polen oder China zu telefonieren. Anrufe von Festnetzrufnummern in der Türkei kosten pro Minute 7,9 Cent und türkische Mobilfunkrufnummern erreicht man für 17,9 Cent in der Minute. Zu dem Gesprächsminutenpreis addiert sich immer eine einmalige Verbindungsgebühr in Höhe von 15 Cent. Eine detaillierte Auflistung der Kosten für Telefonate ins Ausland ist auf der Blauworld-Homepage zu finden.

Das Starterpaket von Blauworld kostet 19,95 Euro und enthält ein Startguthaben von 10 Euro. Es kann neuerdings auch in my-eXtra-Filialen, im Fachhandel ober über www.blauworld.de bezogen werden.


eye home zur Startseite
Blair 22. Jun 2008

nein, das heißt du musst weniger bezahlen. mein gott, das ist doch klar!

ö 19. Jun 2008

9 cent kostet es bei blau auf amerikanische Handy...simyo ist da sicher einiges drüber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  3. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Köln
  4. Bertrandt AG, Ingolstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,29€
  2. (-11%) 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  2. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  3. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  4. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  5. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  6. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  7. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  8. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  9. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  10. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat
  2. Geldautomaten Mehr Datenklau und trotzdem weniger Schaden durch Skimming
  3. Die Woche im Video Peng, peng, kawumm!

  1. Re: Klitsche bleibt Klitsche

    Techn | 13:47

  2. Re: 17 Jahre??

    Arsenal | 13:42

  3. 1 Gb

    mehrfachgesperrt | 13:41

  4. Re: Linux Port sehr einfach?

    CopyUndPaste | 13:41

  5. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der...

    vdrenzo | 13:39


  1. 14:03

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:16

  6. 10:59

  7. 10:49

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel