Abo
  • Services:

Vorabtest: Radeon HD 4850 - mehr Leistung unter 180 Euro

3DMark Vantage Performance
3DMark Vantage Performance
Alle Messungen fanden auf einem Asus P5KPro mit Intels Core 2 Extreme QX9770 (3,2 GHz Penryn), 3 GByte DDR2-Speicher mit 5-5-5-15-Timing und unter Windows Vista Ultimate in der 32-Bit-Version statt. Ressourcenfressende Hintergrunddienste wie die Datenträgerindizierung, Netzwerk und Schattenkopien wurden dafür ausgeschaltet.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hennef
  2. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee

3DMark Vantage High
3DMark Vantage High
Vor allem mit DirectX-10-Anwendungen liegt die 4850 deutlich vor allen anderen getesteten Karten. Der vergleichsweise geringe Wert von 3DMark06 dürfte auf die noch nicht finalen Betatreiber der Karte zurückzuführen sein, für alle anderen Prüflinge kamen die aktuellen Treiber Catalyst 8.6 (AMD) und Nvidias 175.16 in den WHQL-getesteten Versionen zum Einsatz.

Rückseite des Prototypen
Rückseite des Prototypen
Auch im Leistungsfresser Crysis kann AMD nun mit einer Mittelklassekarte mithalten - bisher lagen die Nvidia-Modelle hier weit vorne. Wir haben für die ersten Tests das anspruchsvollste Level "Lost Planet" verwendet, das auch in der Spielpraxis den langsamsten Teil des gesamten Spiels darstellt. Auf Anti-Aliasing wurde hier verzichtet, da auch Nvidia dafür mindestens 3 GPUs empfiehlt.

Eine 6-Pol-Buchse reicht
Eine 6-Pol-Buchse reicht
Den endgültigen Vergleich der Karten zu ziehen fällt schwer, weil AMD sich zu den Euro-Preisen noch bedeckt hält - zu finden, beispielsweise bei einem niederländischen Versender und laut AMD auch in den USA sind jedoch schon Angaben unter 180 Euro. Sofern die Karten wirklich für so wenig Geld auf den Markt kommen, hat AMD gute Chancen, in der Mittelklasse unter 200 Euro die Leistung von bisherigen Oberklassekarten anzubieten.

 Vorabtest: Radeon HD 4850 - mehr Leistung unter 180 Euro
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 59,99€/69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  3. 7,77€

Starke Macht 29. Jun 2008

Was heisst vorab? Was soll der Scheiss? Seid Ihr Schwuchteln?

Weiss Nicht 29. Jun 2008

Die Verwaltung in Deutschland. Nach vielen Jahren sah Gott wieder einmal auf die Erde...

Muahdib 23. Jun 2008

Mal ehrlich gesagt wer nutzt eine Grafikkarte im IDLE Modus ? Dauersauger die ab und an...

Bouncy 23. Jun 2008

oje, so viele antworten und keine, die die frage jetzt tatsächlich beantwortet :o also...

neoME 22. Jun 2008

Problem ist hier nicht, daß die Technik der Konsolen dem PC hinterher hinkt. Sondern da...


Folgen Sie uns
       


Hypervsn angesehen (Ifa 2018)

Die Hypervsn-Wand von Kino-mo stellt Videos auf rotierenden LED-Streifen dar. Das Bild ist ziemlich beeindruckend, wenngleich nicht frei von Darstellungsfehlern.

Hypervsn angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /