Abo
  • Services:

Vorabtest: Radeon HD 4850 - mehr Leistung unter 180 Euro

3DMark Vantage Performance
3DMark Vantage Performance
Alle Messungen fanden auf einem Asus P5KPro mit Intels Core 2 Extreme QX9770 (3,2 GHz Penryn), 3 GByte DDR2-Speicher mit 5-5-5-15-Timing und unter Windows Vista Ultimate in der 32-Bit-Version statt. Ressourcenfressende Hintergrunddienste wie die Datenträgerindizierung, Netzwerk und Schattenkopien wurden dafür ausgeschaltet.

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover
  2. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz

3DMark Vantage High
3DMark Vantage High
Vor allem mit DirectX-10-Anwendungen liegt die 4850 deutlich vor allen anderen getesteten Karten. Der vergleichsweise geringe Wert von 3DMark06 dürfte auf die noch nicht finalen Betatreiber der Karte zurückzuführen sein, für alle anderen Prüflinge kamen die aktuellen Treiber Catalyst 8.6 (AMD) und Nvidias 175.16 in den WHQL-getesteten Versionen zum Einsatz.

Rückseite des Prototypen
Rückseite des Prototypen
Auch im Leistungsfresser Crysis kann AMD nun mit einer Mittelklassekarte mithalten - bisher lagen die Nvidia-Modelle hier weit vorne. Wir haben für die ersten Tests das anspruchsvollste Level "Lost Planet" verwendet, das auch in der Spielpraxis den langsamsten Teil des gesamten Spiels darstellt. Auf Anti-Aliasing wurde hier verzichtet, da auch Nvidia dafür mindestens 3 GPUs empfiehlt.

Eine 6-Pol-Buchse reicht
Eine 6-Pol-Buchse reicht
Den endgültigen Vergleich der Karten zu ziehen fällt schwer, weil AMD sich zu den Euro-Preisen noch bedeckt hält - zu finden, beispielsweise bei einem niederländischen Versender und laut AMD auch in den USA sind jedoch schon Angaben unter 180 Euro. Sofern die Karten wirklich für so wenig Geld auf den Markt kommen, hat AMD gute Chancen, in der Mittelklasse unter 200 Euro die Leistung von bisherigen Oberklassekarten anzubieten.

 Vorabtest: Radeon HD 4850 - mehr Leistung unter 180 Euro
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 31,50€ (Vergleichspreis ca. 40€)
  2. 30,99€ (Vergleichspreis ca. 40€)
  3. 34,99€/44,99€ (8 GB/16 GB)
  4. 242,99€ (Bestpreis!)

Starke Macht 29. Jun 2008

Was heisst vorab? Was soll der Scheiss? Seid Ihr Schwuchteln?

Weiss Nicht 29. Jun 2008

Die Verwaltung in Deutschland. Nach vielen Jahren sah Gott wieder einmal auf die Erde...

Muahdib 23. Jun 2008

Mal ehrlich gesagt wer nutzt eine Grafikkarte im IDLE Modus ? Dauersauger die ab und an...

Bouncy 23. Jun 2008

oje, so viele antworten und keine, die die frage jetzt tatsächlich beantwortet :o also...

neoME 22. Jun 2008

Problem ist hier nicht, daß die Technik der Konsolen dem PC hinterher hinkt. Sondern da...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /