Abo
  • Services:
Anzeige

Früher reiten und teure Taschen in World of Warcraft

Blizzard bereitet mit World-of-Warcraft-Update größere Änderungen vor

Für die kommende Version 2.4.3 von World of Warcraft arbeitet Blizzard an einigen größeren Änderungen und neuen Inhalten. So können sich Onlinerollenspieler künftig nicht erst ab Level 40, sondern schon ab Level 30 auf den Rücken von Reittieren schwingen.

Derzeit prüft Blizzard auf seinen Testservern eine Reihe von Änderungen, die später mit hoher Wahrscheinlichkeit den Weg in die öffentlich zugängliche Version von World of Warcraft finden werden. Wichtigste Neuerung: Künftig können sich Spieler schon ab Level 30 ihr eigenes Reittier zulegen - was das Reisen und damit auch das Absolvieren von Quests beschleunigt; die benötigte Ausbildung kostet 35 Gold. Schon in einigen früheren Patches hat Blizzard durch Änderungen bei den Erfahrungspunkten dafür gesorgt, dass Spieler etwas schneller durch die oft als frustrierend empfundenen mittleren Levelstufen von 20 bis 50 kommen.

Anzeige

Zu den weiteren Änderungen gehört ein neuer Behälter mit 22 Plätzen, der allerdings stolze 1.200 Goldstücke kostet. Das Täschchen ist übrigens laut einer Meldung bei Buffed.de exklusiv bei einer NPC-Dame mit dem Namen Haris Pilton in der Taverne Weltenend erhältlich. Außerdem fügt Blizzard der Zeitverwaltung neue Funktionen hinzu: Künftig gibt es dort auch einen Wecker und eine Stoppuhr.

Zusätzlich zu diesen größeren Änderungen gibt es die gewohnt lange Liste mit Fehlerkorrekturen und Detailmodifikationen. So entfernen die Entwickler beim Hexenmeister den Zauber "Fluch der Schatten", der Paladin kann ab Stufe 30 "Schlachtrösser beschwören" ausführen und das "Von-der-Schippe-springen"-Talent des Schurken wird überarbeitet. Schräg: Blizzard senkt die Abklingzeit der Wirkung von Alkohol von 10 Sekunden auf 1 Sekunde.


eye home zur Startseite
kostenlos... 25. Jun 2008

geht nicht, die tür klemmt

lümmel 19. Jun 2008

Das stimmt nicht ganz. Es gibt mittlerweile zu fast jeder "Epoche" ein (MMO)RPG. Aber...

soso 19. Jun 2008

Auf was soll es denn sonst ausgelegt sein Schlaukopf? Darauf, dass du es nach 2 wochen...

lümmel 19. Jun 2008

Sie haben paranoide Gedankenmuster, und ... *schnuppert* ... sie stinken nach nassem...

Stalkingwolf 19. Jun 2008

das hat sooooooooooo nen Bart



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern
  2. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  3. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  4. flexis AG, Olpe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 264€ + 5,99€ Versand
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Einer der schnellsten

    Rubbelbubbel | 21:57

  2. Re: Funktioniert nicht

    Kakiss | 21:48

  3. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    madejackson | 21:42

  4. Re: schön die datenblätter zitiert

    logged_in | 21:37

  5. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    Tigtor | 21:31


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel