Abo
  • Services:

Nanosolar nimmt Superdrucker in Betrieb

Maschine stellt Module mit 1 Gigawatt im Jahr her

Der Solarzellenhersteller Nanosolar hat eine Produktionseinheit in Betrieb genommen, die in der Lage ist, Solarmodule mit der Leistung von 1 Gigawatt in einem Jahr zu produzieren. Die hohe Kapazität ist möglich, weil das Unternehmen aus Kalifornien eine spezielle Technik für Solarmodule nutzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Module bestehen aus hauchdünnen Schichten aus einem Gemisch aus Kupfer, Indium, Gallium und Selen (Copper, Indium, Gallium, Selenium, abgekürzt CIGS). Dieses wird in Form einer speziellen Tinte auf ein Trägermaterial aufgedruckt.

 
Video: Nanosolar druckt Solarmodule

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die neue Maschine druckt nach Angaben von Nanosolar in einer Minute 30 Meter Solarmodule. Auf diese Weise sei Nanosolar in der Lage, Solarmodule mit der Leistung von 1 Gigawatt pro Jahr herzustellen, schreibt der aus München stammende Unternehmenschef Martin Röscheisen im Unternehmensblog. Die Konkurrenten produzierten meist zwischen 10 und 30 Megawatt im Jahr.

Vorteil der gedruckten Solarmodule sei, dass sie nicht, wie die Module auf Siliziumbasis, in Hochvakuum-Räumen hergestellt werden müssen. Da die Halbleiterschicht der CIGS-Module erheblich dünner ist, ist für ihre Herstellung zudem weniger Material notwendig. Der Wirkungsgrad der Zellen liegt nach Unternehmensangaben bei über 14 Prozent.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. 2,99€
  3. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  4. 23,49€

Reinhold 23. Jun 2008

Hallo, da sind aber einige Berechnungen nicht OK! Also 524.600 Mio. kWh/Jahr. ist OK...

loko 22. Jun 2008

na wenn, dann aber energiesparlampen :P http://www.welt.de/politik/article753862...

HoschieSato 19. Jun 2008

Was erwartest du auch von Kapitalisten?


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /