Abo
  • Services:

GCC wird auf C++ portiert

Neuer Entwicklungszweig gestartet

Ian Lance Taylor will die Compilersammlung GCC in C++ neu implementieren. Das soll unter anderem einen aufgeräumten Quellcode zur Folge haben. Die neue Fassung wird nun in einem eigenen Entwicklungszweig erprobt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

In dem neuen Entwicklungszweig will der bei Google beschäftige Taylor seine Idee umsetzen. GCC ist in C implementiert. Taylor argumentiert (PDF) für C++, da es eine standardisierte und verbreitete Sprache ist. Zudem sei der C-Teil in C++ genauso effizient wie C selbst. Darüber hinaus ließe sich mit C++ in vielen Fällen sauberer Code schreiben.

Auch sei C++ nicht langsamer. Höchstens, wenn Funktionen benutzt werden, die in C nicht zu finden sind. Doch bei STL-Funktionen beispielsweise sei C++ sogar schneller als C. Nutzen wolle er ohnehin nur die Funktionen, die für GCC sinnvoll seien. Die ersten Patches der Portierung will Taylor bald in seinem Entwicklungszweig veröffentlichen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. (-31%) 23,99€

DrAgOnTuX 04. Jul 2008

Genau hier liegt manchmal der K(n)ackpunkt :)

C. Cretemaster 25. Jun 2008

Fefe ist ein Idiot und Großmaul. Der versteht nicht einmal C. Jedesmal, wenn sich Fefe...

Gumbachachmal 20. Jun 2008

ASCIIart im Browser - lass Doch den sche** bitte. kann man eh nur bei TT-Schrift(fixed...

It's Me 19. Jun 2008

Bei solchen News schrecken ihn wohl ab ;D Schönen Tag noch

java peter 19. Jun 2008

Sauberererererer? Davon ist in der Artikelkurzform von Golem nicht die Rede. Und sonst...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /